Urlaub mit Hund in Thüringen

Der Thüringer Wald kann durchaus als das Wahrzeichen Thüringens bezeichnet werden. Zudem zählt das etwa 1000 Quadratkilometer umfassende Mittelgebirge zu den beliebtesten Urlaubsregionen des Bundeslandes. Somit richtet sich vor allem der Thüringer Wald an aktive Gäste, die in ihrer Freizeit gerne Radfahren, Wandern, oder Walken. Im Winter besteht hier durchaus eine exzellente Möglichkeit zum Winterwandern und zum Skilanglaufen. Darüber hinaus empfiehlt sich aber auch ein Besuch der bekannten Thüringer Städte, wie beispielsweise Weimar oder Jena. Sehenswert sind dabei unter anderem das Weimarer Stadtschloss, das Schloss Altenstein und sein zugehöriger Landschaftspark, das Schloss Burgk, sowie das Obere Schloss und das Untere Schloss in Greiz. Aber auch der Erfurter Dom verdient einen Besuch. Sehenswert ist zudem der Nordhäuser Dom.

Unterkünfte in Thüringen

Thüringer Wald

Der Thüringer Wald ist – der Name lässt es bereits vermuten – ein sehr waldreiches Mittelgebirge in Thüringen, das als Urlaubsregion einen durchaus guten Ruf besitzt und mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, gepflegten Wanderwegen und interessanten Freizeitangeboten überzeugen kann. So lohnt sich hier beispielsweise ein Besuch auf der Wartburg für alle Burg- und Ritterfans. Wer sich dann eher für Fauna und Flora interessiert, wird sicher vom Rennsteiggarten in Oberhof begeistert sein, bei dem es sich um einen botanischen Garten handelt, der in erster Linie den Gebirgspflanzen vorbehalten ist. Wer sich dagegen auf einen Urlaub und viel gemeinsame Zeit mit seinem Hausgenossen auf vier Pfoten freut, wird aber auch auf zahlreichen Übungsstrecken und auf so mancher Hundetrainingsweise viel gemeinsame Zeit verbringen können.

Unterkünfte im Thüringer Wald