TOP-Unterkünfte in der Lüneburger Heide

Ferien mit Hund in der Lüneburger Heide

4Pfoten-Urlaub Lüneburger Heide

4Pfoten-Urlaub Ferien mit Hund in der Lüneburger Heide

Urlaub in der Lüneburger Heide mit Pferd und Hund

Die Lüneburger Heide ist eine ländlich geprägte Urlaubsregion, die sich perfekt für Menschen eignet, die ihre geliebte Fellnase oder auch ihr Pferd gerne mit in den Urlaub nehmen möchten, denn beides wäre hier selbstverständlich sehr gut möglich. Dabei bietet die Lüneburger Heide vor allem zur Zeit der Heideblüte auch noch traumhaft schöne Fotomotive. Aber auch zu anderen Jahreszeiten ist diese Urlaubsregion immer eine Reise wert und überzeugt durch gut gepflegte Wanderwege, Radwege und Reitwege. Hundehalter können zudem an Hundetrainings teilnehmen oder ihre geliebte Fellnase während der Urlaubszeit in eine Hundeschule schicken, wobei dann natürlich auch selbst dem Unterricht beigewohnt werden kann. Darüber hinaus sind Hunde in den meisten Urlaubslocations gern gesehene Gäste, wobei – falls überhaupt – nur ein geringer Aufpreis für den Vierbeiner berechnet wird. Für Reiter, die ihr eigenes Pferd mit in den Urlaub bringen möchten, empfiehlt sich dagegen eine Buchung in einem Reiterhof oder in einem Bauernhof mit Möglichkeit einer Stallunterbringung für das Pferd.

Kunst und Kultur in der Lüneburger Heide

Aber auch Freunde der Kunst und Kultur werden sicher jederzeit gern an ihren Urlaub in der Lüneburger Heide zurückdenken, denn auch hier muss auf Kulturgenuss nicht verzichtet werden. Darüber hinaus war die Lüneburger Heide bisher sogar mehrfach Drehort verschiedener Dokumentationen und auch verschiedener Spielfilme und spielte zudem in den verschiedensten Epochen in der Malerei eine große Rolle. Hierbei sei nur an die verschiedenen Ölgemälde von Arnold Lyongrün erinnert, die er in den Jahren 1909, 1910 und 1911 gemalt hat. Sehenswert sind zudem die verschiedenen Heideklöster, deren Tradition und Geschichte in der Regel bereits bis in das Mittelalter zurückgeht.

Schlösser und Parks in der Lüneburger Heide

Darüber hinaus lohnt es sich aber auch, einmal einen Abstecher in verschiedene kleine und größere Städte der näheren und auch weiteren Umgebung zu machen, um beispielsweise verschiedene Schlösser und Parks zu besichtigen. Hierzu empfiehlt sich unter anderem ein Tagesausflug nach Hamburg oder Bremen, um nur zwei Varianten zu nennen. Benannt ist die Urlaubsregion aber nach der Stadt Lüneburg und dem früheren Fürstentum Lüneburg. In Lüneburg lohnt sich beispielsweise ein Besuch im Deutschen Salzmuseum und im Brauereimuseum sowie im Museum Lüneburg. Aber auch ein Spaziergang durch die Straße bzw. Gasse Auf dem Meere mit ihren wunderschönen und liebevoll sanierten Häusern ist unbedingt zu empfehlen.

Die Lüneburger Heide für Gourmets und Genießer

Weiterhin ist die Lüneburger Heide aber auch das perfekte Reiseziel für Gourmets und Genießer, denn wer einmal landestypische Gerichte aus ganz frischen und natürlichen Zutaten probieren möchte, ist hier genau richtig. So empfiehlt sich beispielsweise nach einer Wanderung oder Radtour immer eine Einkehr in einen der gemütlichen Gasthöfe. Wer es eleganter mag, darf sich aber auch gerne für ein Restaurant oder ein zünftiges Wirtshaus in Lüneburg, Hamburg oder Bremen entscheiden. Vor allem Gerichte aus frischem Fisch sollten dort unbedingt probiert werden.

4Pfoten-Urlaub Heideurlaub mit Hund

4Pfoten-Urlaub Wanderurlaub mit Hund in der Lüneburger Heide

Wandern und Radfahren in der Lüneburger Heide

Dabei stehen Wandern und Radfahren in der Lüneburger Heide ohnehin unter einem guten Stern, denn wer beispielsweise gerne mit dem Rad oder auch zu Fuß unterwegs ist, die Steigungen während einer solchen Tour in den Bergen aber gerne vermeiden möchte oder aus gesundheitlichen Gründen sogar vermeiden muss, ist in der Lüneburger Heide an der besseren Adresse und hat hier ganz sicher eine sehenswerte Alternative gefunden. Dabei bietet die Region ein sehr gut gepflegtes Netz aus unzähligen Kilometern an Wanderwegen und Radwegen, die auch mit einem Kinderwagen oder aber mit einem Kinderanhänger bzw. Anhänger für einen Hund befahren werden können.

Wellnessurlaub in der Lüneburger Heide

Gäste, die sich in ihrem Urlaub auf Wellnessanwendungen der verschiedensten Art freuen, sind mit der Lüneburger Heide als Ferienregion aber ebenfalls gut beraten, denn hier erwartet den Gast eine große Auswahl wirklich sehr guter Wellnesshotels, deren Angebote vor allem auch in der Nebensaison sowie im Herbst und Winter einen Blick wert sind. Während es im Sommer für Saunagänge oder spezielle kosmetische Anwendungen oftmals viel zu heiß ist, lassen sich diese im Herbst und Winter besonders gut genießen. Der Tag kann dann am Kamin bei einem guten Glas Wein und einem spannenden Buch angenehm ausklingen. Somit bieten sich die verschiedenen Wellnessarrangements der einschlägigen Hotels für ein langes Wochende im November oder auch im Februar durchaus an.

Die passende Location für den Urlaub in der Lüneburger Heide

Da die Lüneburger Heide als Ganzjahresreiseziel durchaus auch in der kalten Jahreszeit attraktiv ist, lohnt sich bei der Wahl der betreffenden Urlaubslocation immer auch der Blick auf die geplanten Freizeitaktivitäten während des Aufenthalts. Wer sich beispielsweise für einen Kochkurs entscheiden möchte, sollte am besten auch in dem Hotel buchen, in dem dieser Kurs stattfinden wird. In der Regel wird dies auch zum Arrangement gehören. Für Gäste, die ein Wellnesswochenende genießen möchten, lohnt sich ebenfalls die Buchung in dem betreffenden Hotel, und Gäste, die einen Urlaub mit der geliebten Fellnase planen, sind in ihrer Entscheidung weitgehend frei, sollten immer aber auch das Temperament und die Bedürfnisse ihres Hundes im Blick behalten.