Urlaub mit Hund in Nordrhein-Westfalen

Wer an Nordrhein-Westfalen denkt, denkt zuerst an die großen Städte wie Köln oder Düsseldorf, die natürlich jedes Jahr eine Vielzahl an Besuchern verzeichnen können. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange der Aufenthalt dauern soll und ob hier ein privater oder ein beruflicher Aufenthalt geplant ist, denn beide Städte haben für jeden das passende Highlight zu bieten. Tierfreunde, die sich einen Aufenthalt ohne ihre geliebte Fellnase gar nicht vorstellen können, kommen hier aber ebenfalls auf ihre Kosten, denn beide Städte besitzen ein schönes Umland, das wirklich zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren einlädt. Kunst und Kultur bleiben hier aber ebenfalls nicht auf der Strecke, und wer mag, kann sogar Kunst kaufen. Immerhin zählen die beiden bekanntesten Städte Nordrhein-Westfalens auch zu den Hochburgen des Kunsthandels.

www.learning-dogs.de Der mobile Hundetrainer in NRW

Unterkünfte in Nordrhein-Westfalen

Aachen

Die Stadt Aachen und ihr schönes Umland zählen ebenfalls zu den beliebten Ferienregionen Deutschlands, sodass hier naturverbundene und tierliebe Gäste ebenso auf ihre Kosten kommen, wie die Fans von Citylife, Kunst und Kultur, wobei das eine, das andere natürlich nicht ausschließen muss. So empfiehlt sich in Aachen unbedingt der Besuch des Aachener Doms und des Aachener Rathauses. Aber auch Museumsfans finden hier eine Fülle von sehenswerten Einrichtungen vor. Für sie lohnt sich ein Besuch im Ludwig Forum für Internationale Kunst oder im Couven-Museum. Wer dagegen gerne Gärten und Parks erkundet, sollte sich einen Abstecher in den Elisengarten, in den Sandkaulpark oder in den Kennedypark gönnen. Für Gourmets, die Süßigkeiten lieben, ist zudem eine Kostprobe der Aachener Printen ein Muss.

Unterkünfte in Aachen

Sauerland

Das Sauerland ist eine Ferienregion, die sich bei naturverbundenen Gästen einer großen Beliebtheit erfreut und die sich auch optimal für einen Urlaub mit Hund oder sogar mit Hund und Pferd anbietet. Immerhin besteht hier die schöne Möglichkeit, in der freien Natur alleine zu reiten oder an geführten Ausritten teilzunehmen. Wer lieber hinter als auf dem Pferd Platz nimmt, sollte sich ruhig den Luxus einer Kutschfahrt oder einer romantischen Schlittenfahrt im Winter gönnen. Darüber hinaus ist das Sauerland reich an Gewässern der verschiedensten Art und wer einmal in einem echten Natursee baden oder zumindest die, vom Wandern beanspruchten, Füße kühlen möchte, kann das gerne tun. Kunst und Kultur kommen aber ebenfalls nicht zu kurz, denn das Sauerland verfügt über sehr sehenswerte Bugen, Schlösser und sakrale Bauwerke.

Unterkünfte im Sauerland

Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald ist eine Urlaubsregion, die ganz sicher vor allem naturverbundene und tierliebe Gäste anspricht, denn gerade auch ein Urlaub mit Hund steht hier unter einem besonders guten Stern. Immerhin überzeugt der Teutoburger Wald nicht nur durch eine bekannte Geschichte, sondern auch durch sehr gut gepflegte Wanderwege und Radwanderwege. Dabei hat das Mittelgebirge im Niedersächsischen Bergland aber auch so manches touristische Highlight zu bieten, das sich auch perfekt erwandern lässt. So lohnt sich ein Ausflug zu den Extersteinen oder dem Hermannsdenkmal. Aber auch die Dörenther Klippen sind ein lohnendes Ziel. Wer dann noch Zeit übrig hat, sollte auch einen Abstecher zur Ruine Falkenburg oder zur Burg Ravensberg einplanen. Ebenfalls sehenswert ist das Römerlager Bielefeld-Sennestadt, bei dem es sich um ein ehemaliges Römisches Marschlager handelt.

Unterkünfte im Teutoburger Wald