Urlaub mit Hund in Baden-Württemberg

Als Urlaubsregion erfreut sich Baden-Württemberg einer großen Beliebtheit, denn hier wären die drei großen Ferienregionen Schwarzwald, Bodensee und württembergischer Allgäu zu nennen. Alle drei Regionen sind Ganzjahresziele, wobei sich die Bodenseeregion vor allem im Frühling und Sommer einer großen Beliebtheit erfreut, während im Winter der Schwarzwald zu den Favoriten zählt.

Gäste, die ihren Urlaub am liebsten mit ihrem vierpfotigen Hausgenossen verleben möchten, werden vor allem von der schönen Natur und den gepflegten Wanderwegen begeistert sein. Wer dagegen Kunst und Kultur genießen möchte, sollte die Blumeninsel Mainau im Bodensee besuchen. Aber auch die Pfahlbauten Unteruhldingen sind ein lohnenswertes Ausflugsziel, das mit einem Vierbeiner problemlos erkundet werden kann. Sehenswert ist zudem die Klosterinsel Reichenau, die gleichzeitig zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Unterkünfte in Baden-Württemberg

Bodensee

Der Bodensee bzw. die Bodenseeregion zählt zu den beliebtesten deutschen Urlaubsregionen überhaupt, wobei hier vor allem der Frühling und der Sommer zur bevorzugten Reisezeit gehören. Dabei lohnt sich auch im Herbst oder Winter ein Blick auf die interessanten Angebote der Hoteliers und Ferienvermieter, denn oftmals lässt sich der Bodensee hier auch von seiner ruhigen Seite entdecken. Diese Option richtet sich vor allem an Menschen, die gerne aktiv sind, wobei sich hier gerade auch im September, Oktober oder November so manche schöne Radwanderung erleben lässt. Wer dagegen lieber Museen und kleine Städte mit historischem Stadtkern besichtigen möchte, kommt aber ebenfalls auf seine Kosten. Sehenswert sind hier beispielsweise die Blumeninsel Mainau, aber auch die Stadt Lindau oder die Wallfahrtskirche Birnau.

Unterkünfte am Bodensee

Hohenlohe / Schwäbischer Wald

Die Hohenlohe bzw. der Hohenlohekreis ist ein wichtiger Bestandteil des Schwäbischen Waldes und eine beliebte Urlaubsregion für aktive Menschen. Gerade auch ein Urlaub mit Hund oder sogar mit einem eigenen Pferd steht in dieser recht ländlichen Gegend durchaus unter einem guten Stern. Dabei lassen sich hier bestens geführte Wanderungen und auch geführte Ausritte unternehmen, sodass Menschen und Vierbeiner gleichermaßen den Urlaub genießen können. Hundefreunde können hier zudem auch während der Ferientage eine Hundeschule besuchen oder an verschiedenen Trainings teilnehmen, während die Reiter zudem an langen Ausritten – gerne auch in einer Gruppe – teilnehmen können. Dabei lohnt sich die Buchung einer Ferienwohnung oder eines sogenannten Zuhauses auf einem Bauernhof, wo dann direkt Optionen zur Unterbringung eines eigenen Pferdes bestehen.

Unterkünfte in Hohenlohe / Schwäbischer Wald

Ortenau

Die Urlaubsregion Ortenau erstreckt sich von der Rheinebene bis zum Schwarzwald  und besticht durch 1.000 km Wander-und Fernwanderwege, 2.000 km Mountenbike Trails und 21 ausgewiesene Badeseen. In der Ortenau kann man durch die Weinberge und Wälder wandern, eine Kellerei besichtigen und bei einer Weinprobe den Burgunder verkosten. Man kann in einem der zahlreichen Badeseen schwimmen, eine Etappe auf dem Badischen Weinradweg fahren oder sich kulturell weiterbilden.  Es gibt hier 70 Museen und 12 Burgen und Schlösser, da ist für jeden Urlauber etwas dabei. Auch die vielen Weinfeste laden zu einem Besuch ein. Sehr beliebt ist die Ortenau auch wegen der verkehrsgünstigen Lage. Bis ins französische Straßburg ist es nicht weit und die Festspielstadt Baden-Baden ist, genau wie der Europapark in Rust schnell erreicht.  Aber auch das kulinarischen Angebot bis hin zur Top-Gastronomie bietet für jeden Gaumen einen Schmaus.

Unterkünfte in der Ortenau

Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb ist ein vorwiegend deutsches Mittelgebirge, das mit geringen Teilen auch in der Schweiz gelegen ist, und sich bei Feriengästen einer großen Beliebtheit erfreut. Dabei ist die Schwäbische Alb ein sogenanntes Ganzjahresziel, denn die schöne Landschaft hat wirklich zu jeder Jahreszeit ihren Reiz. Dabei kommen hier auch historisch interessierte Besucher durchaus auf ihre Kosten, denn in vielen Fällen lassen sich Wanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf gut ausgebauten Wegen oder auch Radtouren mit Besichtigungen historischer Stätten, Ausstellungen oder Museen verbinden. So lohnt sich beispielsweise ein Besuch im Archäopark Vogelherd. Aber auch das Museum Alte Kulturen, das sich im Schloss Hohentübingen befindet, sollte unbedingt besucht werden. Sehenswert sind aber auch das Ulmer Museum mit dem Löwenmenschen und das Kunstmuseum Albstadt.

Unterkünfte auf der Schwäbischen Alb

Schwarzwald

Der Schwarzwald ist nicht nur eine der beliebtsten deutschen Urlaubsregionen, sondern auch das höchste und gleichzeitig das größte zusammenhängende Mittelgebirge auf deutschem Boden. Zudem erfreut es sich bei Hundehaltern einer großen Beliebtheit, denn ein Urlaub mit Hund im Schwarzwald ist einfach wunderschön. Dabei lassen sich nicht nur viele Wanderungen und Radtouren erleben, sondern auf blühenden Wiesen ausgelassen spielen oder in rauschenden Gebirgsbächen baden. Wer lokale Spezialitäten probieren möchte, kann dies in verschiedenen Gasthöfen tun, wobei die Fellnase unter dem Tisch von Herrchen und Frauchen Platz nehmen darf. Zudem sind viele Ausstellungen und Museen auch mit einem Vierbeiner an der Leine zugänglich, wobei sich beispielsweise ein Besuch im Vogtsbauernhof in Gutach lohnt, denn hierbei handelt es sich um ein Freilichtmuseum an der Schwarzwaldbahn.

Unterkünfte im Schwarzwald