Urlaub mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland, welches ebenfalls ländlichen Charakter besitzt, wobei hier trotzdem die Metropolen Berlin und Hamburg auch einen starken Einfluss besitzen. Allerdings überwiegt natürlich die Prägung durch ländliche Kulturlandschaften um ehemalige Gutsdörfer und natürlich durch Landstädte, die historisch gewachsen sind und das auch ausstrahlen. Wer also gerne durch schöne Altstädte flaniert, gemütliche Spaziergänge mit seinem Hund unternimmt und auf einer Sommerwiese picknicken möchte, der ist hier genau richtig. Darüber hinaus muss auf den einen oder andere Museumsbesuch nicht verzichtet werden und auch so manches Gutshaus in privatem Besitz öffnet seine Türen gerne für interessierte Besucher. Sehenswert ist beispielsweise die Burg Stargard mit ihrem Burgmuseum. Sie ist zudem die nördlichste und dabei gut erhaltene Burg Deutschlands, die besichtigt werden kann.

Unterkünfte in Mecklenburg-Vorpommern

Ludwigslust / Schwerin / Parchim

Die Region Ludwigslust, Schwerin und Parchim zählt zu den Ferienregionen, die sich bei ruhesuchenden und trotzdem aktiven Gästen einer großen Beliebtheit erfreut. Dabei kann hier wirklich jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden, denn Genusswanderer und Radwanderer kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Hundefreunde, Wassersportler oder Geschichtsfans. Gerade letzterer Gästekategorie sei an dieser Stelle ein Besuch im Schloss Ludwigslust oder im Schloss Schwerin ans Herz gelegt, denn beide Bauwerke verfügen über eine wunderschöne Architektur und sehr schöne Gartenanlagen. Darüber hinaus lohnt sich in beiden Städten ein Spaziergang durch die jeweilige Altstadt. Wer dagegen lieber sportlich aktiv sein möchte, kann hier aus verschiedenen Wanderwegen und Radwanderwegen seinen persönlichen Favoriten auswählen oder sich an der Mecklenburger Seenplatte beim Wassersport vergnügen.

Unterkünfte in Ludwigslust / Schwerin / Parchim

Mecklenburgische Schweiz

Die Mecklenburgische Schweiz ist eine beliebte und ländlich geprägte Urlaubsregion, die sich im zentralen Bereich Mecklenburg-Vorpommerns befindet. Dabei erstreckt sich die Mecklenburgische Schweiz im nordwestlichen Bereich des Kummerower und Malchiner Sees, sowie im nördlichen Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte. Wassersportler und aktive Genussurlauber, die in ihrer freien Zeit gerne Radwandern, Spazierengehen oder Wandern sind hier an der richtigen Adresse. Wer dagegen Kunst und Kultur genießen möchte, sollte einen Abstecher nach Ludwigslust/Parchim in das dortige gleichnamige Schloss Ludwigslust oder nach Schwerin in das Schloss Schwerin unternehmen. Im Sommer empfiehlt sich aber auch der eine oder andere ruhige Badetag an einem Natursee oder eine gemütliche Radtour mit Picknick oder Einkehr in einem Gasthof. Die regionale Küche aus frischen Zutaten sollte auf jeden Fall probiert werden.

Unterkünfte in der Mecklenburgischen Schweiz

Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte erfreut sich bei aktiven und meist auch tierlieben Gästen einer großen Beliebtheit, denn wer gerne in der Natur unterwegs ist, wird hier ganz sicher schöne Urlaubstage verbringen können. Dabei lohnt sich auch ein Besuch der Nationalparks, wie beispielsweise des Nationalparks Müritz. Aber auch der Stadthafen von Waren (Müritz) oder die Altstadt selbst sollten unbedingt besichtigt werden. Ebenfalls sehenswert ist das Kloster Malchow am Malchower See. Wer dagegen Kunst und Kultur genießen und Schlösser oder Parks besichtigen möchte, kann dies beispielsweise in Ludwigslust oder Schwerin tun und die gleichnamigen Schlösser mit den zugehörigen Parkanlagen besichtigen. Aber auch ein Tag in Berlin kann einen Urlaubstag krönen. Hier lohnt sich ein Besuch der Museumsinsel oder des Berliner Wahrzeichens, des Fernsehturms.

Unterkünfte an der Mecklenburgischen Seenplatte

Ostseeküste

Die Mecklenburgische Ostseeküste ist eine – ebenfalls sehr ländlich geprägte – Urlaubsregion, die sich vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten einer großen Beliebtheit erfreut und eigentlich zu einem Klassiker unter den deutschen Reisezielen geworden ist. Dabei lohnt sich ein Tagesausflug nach Rostock, denn Rostock ist gleichzeitig die größte Stadt der Ferienregion und zugleich eine sogenannte Überseehafenstadt. Aber auch die Seebrücke Rerik zieht regelmäßig Gäste in ihren Bann. Sehenswert ist darüber hinaus vor allem auch die Altstadt von Wismar, denn diese überzeugt nicht nur durch gut erhaltene und sehr liebevoll restaurierte Altbauten, sondern auch durch so manches gemütliche Café, das hier zum Verweilen einlädt. Wer sich dagegen im Urlaub wirklich am Meer fühlen möchte, sollte sich den Leuchtturm von Warnemünde nicht entgehen lassen.

Alles für den Hund an der Ostsee, von kurzzeitiger Unterbringung bis zur Wellnessbehandlung gibt es  hier:

Unterkünfte an der Mecklenburgischen Ostseeküste

Insel Poel

Die Insel Poel ist nicht nur eine Ostseeinsel in der Wismarer Bucht, sondern auch eine beliebte Urlaubsinsel. Dabei empfiehlt sich hier ein Aufenthalt zu jeder Jahreszeit, denn selbst im Winter hat die Insel Poel durchaus viel zu bieten. Wer in seiner freien Zeit gerne alleine, mit dem Partner, mit Freunden oder einen vierbeinigen Hausgenossen sportlich aktiv ist, wird sich auf Poel ganz sicher wohlfühlen. Aber auch Wellnessfans kommen hier auf ihre Kosten und könne sich zudem über tolle Angebote der Wellnesshotels für die Zwischensaison und die Wintersaison freuen. Darüber hinaus ist natürlich der Sommer auf Poel das absolute Urlaubshighlight. Wer dagegen Kunst und Kultur genießen möchte, kann dagegen auch einen Abstecher nach Wismar unternehmen. Sehenswert sind zudem die beiden Leuchttürme in Timmendorf und Gollwitz.

Unterkünfte auf Poel

Insel Rügen

Die Insel Rügen zählt sicher zu den bekanntesten deutschen Ostseeinseln und ist zudem eine der beliebtesten Ferieninseln in der Ostsee. Darüber hinaus ist sie die flächenmäßig größte und auch bevölkerungsreichste Insel Deutschlands. Der Nationalpark Jasmund auf Rügen bekam darüber hinaus bereits im Jahre 2011 den Status des Weltnaturerbes der UNESCO verliehen. Der Grund für diese Auszeichnung ist einmal der umfangreiche Buchenbestand und zum anderen natürlich die berühmten Kreidefelsen. Doch auch Kulturfreunde kommen auf Rügen nicht zu kurz, denn für historisch interessierte Gäste lohnt sich beispielsweise ein Besuch am Großsteingrab Nipmerow, das sich in der Nähe der Ortschaft Lohme befindet. Sehenswert sind zudem der Hafen Lohme und das Schloss Ranzow. Vor Lohme wurde übrigens sogar bereits ein Buckelwal gesichtet!

Unterkünfte auf Rügen

Insel Usedom

Usedom ist eine beliebte Ostseeinsel, die sich in der südlichen Ostsee und in der sogenannten Pommerschen Bucht befindet. Dabei zählt hier der größte Teil der Insel zu deutschem und ein kleinerer Teil zu polnischem Staatsgebiet. Wer Schmuck mit echten Steinen oder generell echte Steine liebt, sollte hier mit wachen und vor allem offenen Augen den einen oder anderen langen Strandspaziergang einplanen, denn auf Usedom lässt sich durchaus mit etwas Glück echter Bernstein finden. Wer in seinen Ferientagen sportlich aktiv sein möchte, wird die Insel auf jeden Fall lieben, denn Usedom ist an verschiedene – sehr gute und lohnende – nationale und internationale Radwege angebunden. Aber auch Badeurlauber, Wellnessreisende und Genussreisende, die die regionale Küche erleben möchten, kommen hier natürlich auf ihre Kosten.

Unterkünfte auf Usedom