Urlaub mit Hund in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist ein Bundesland, das sich durch seine interessante Geschichte auch an historisch interessierte Besucher richtet, denn mit seiner etwa 2000-jährigen Vergangenheit kann es durchaus beeindrucken. So lohnt sich der Besuch des Goloring bei Wolken, bei dem es sich um ein sogenanntes vorgeschichtliches Erdwerk handelt. Zugleich ist er ein eingetragenes und somit anerkanntes Bodendenkmal. Auf dem Donnersberg kann dagegen noch ein echter keltischer Ringwall besichtigt werden, der aber natürlich in der Zwischenzeit zumindest in Teilen restauriert wurde. Als eine der bedeutendsten Anlagen des Bundeslandes gilt dagegen das Eifel-Stonehenge. Wen es dagegen eher in neuere Zeiten zieht, der sollte sich die zahlreichen Burgen und Schlösser keinesfalls entgehen lassen. Sehenswert wären beispielsweise die Abtei Maria Laach oder auch der Mainzer Dom und der Wormser Dom.

Unterkünfte in Rheinland-Pfalz

Eifel

Die Eifel ist nicht nur ein deutsches Mittelgebirge in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, sondern auch eine der beliebtesten deutschen Ferienregionen. Dabei erfreut sich die Eifel vor allem bei Genussreisenden und Aktivurlaubern einer großen Beliebtheit. Aber auch Hundefreunde, die nach Reisezielen für sich und ihre geliebte Fellnase suchen, entdecken die Eifel immer mehr für sich. Wer hier Kunst und Kultur erleben möchte, wird aber ebenfalls aus dem Vollen schöpfen können, denn für kulturell und historisch interessierte Gäste empfiehlt sich beispielsweise ein Ausflug in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Aber auch Hildesheim sollte unbedingt besucht werden. Darüber hinaus empfehlen sich aber auch Tagesausflüge nach Lüttich in Belgien, nach Luxemburg oder auch nach Maastricht in den Niederlanden. Ebenfalls sehenswert ist die Stadt Trier.

Unterkünfte in der Eifel

Hunsrück

Beim Hunsrück handelt es sich um eine beliebte Ferienregion und um ein Mittelgebirge, welches zu geringen Teilen im Saarland und zum größten Teil in Rheinland-Pfalz liegt. Ein besonders beliebtes Ziel für naturliebe und tierliebe Gäste ist dabei der Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Aber auch historisch interessierte Gäste werden sich hier wohlfühlen, denn das Gebiet um den Hunsrück kann auf eine spannende und vor allem auf eine weitreichende Geschichte verweisen, die es zu erkunden lohnt. Wer dagegen im Urlaub lieber Schlösser und Burgen besichtigen möchten, bekommt aber ebenfalls viel zu tun, denn hier empfiehlt sich die Besichtigung von Schloss Gemünden und Burg Koppenstein, ebenso wie die Besichtigung von Burg Waldeck. Museumsfans sei dagegen das Deutsche Edelsteinmuseum ans Herz gelegt. Sehenswert ist zudem der hisorische Ortskern von Herrstein.

Unterkünfte im Hunsrück

Nahe-Region

Bei der Urlaubsregion Nahe handelt es sich um ein Weinanbaugebiet, das im Norden vom Hunsrück und im Süden vom Nordpfälzer Bergland umrahmt wird.

Die Brückenhäuser aus dem 15. Jahrhundert auf der Alten Nahebrücke sind das Wahrzeichen der Kurstadt Bad Kreuznach. Das Salinental mit seinen sechs 9 m hohen Gradierwerken bildet in der Region auf 1100 m Länge das größte natürliche Freiluftinhalatorium Europas. Es gibt das ehemalige Rittergut Bangert, das heute heute drei Museen beinhaltet.

Sehenswert ist auch die auf dem Kirchberg gelegene Bergkirche, das Wahrzeichen der Ortsgemeinde Waldböckelheim.

Unterkünfte in der Nahe Region

Rheinhessisches Hügelland

Wer mit seinem Vierbeiner im Rheinhessischen Hügelland Urlaub machen möchte, wird von der Vielfalt dieser Landschaft begeistert sein. Rheinhessen blickt auf eine lange Geschichte zurück und war bereits zur Römerzeit eine wichtige Kulturlandschaft. Hier, zwischen Alzey, Bingen, Mainz und Worms, befindet sich das größte Weinbaugebiet Deutschlands. Die Wanderwege führen auf annähernd 300 Kilometern durch die schönsten Landschaften, und die Kulinarik vor Ort begeistert gleichwohl mit Tradition als auch mit Frische und Kreativität. Auch kulturell interessierten Gästen hat das vielseitige Gebiet einiges zu bieten. Die Nibelungen-Festspiele ziehen ebenso viele Besucher an wie der Bingener „Rhein in Flammen“ und die Kaiserdome in Mainz und Worms sowie die Kaiserpfalz in Ingelheim. Das Rheinhessische Hügelland liegt reizvoll eingebettet zwischen Nahe und Rhein ist auch bekannt unter den Namen „Rheinhessisches Tafel- und Hügelland“ und „Alzeyer Hügelland“.

Unterkünfte im Westerwald

Westerwald

Der Westerwald ist ein deutsches Mittelgebirge und gleichzeitig eine beliebte Urlaubsregion für aktive und tierliebe Gäste. Dabei überzeugt der Westerwald zu jeder Jahreszeit, und wer in der Nebensaison anreisen möchte, kann sich zudem auch über verschiedene – meist sehr gute – Wellnessangebote der betreffenden Wellnesshotels oder auch über so manches Highlight der Ferienvermieter freuen. Reinschauen und Stöbern lohnt sich also auf jeden Fall. Aber auch historisch und kulturell interessierte Besucher kommen hier durchaus auf ihre Kosten, denn für sie lohnt sich beispielsweise ein Ausflug in die großen Metropolen nach Köln oder Bonn, für die der Westerwald übrigens auch ein gut erreichbares Naherholungsgebiet ist. Wer in Köln weilt, sollte zudem unbedingt die Altstadt und – ganz klassisch – den Dom besichtigen.

Unterkünfte im Westerwald