Campingurlaub mit Hund – die schönsten Strände und wichtige Regeln für die Niederlande

Campingurlaub mit Hund – die schönsten Strände und wichtige Regeln für die Niederlande

4Pfoten-Urlaub Camping Urlaub mit Hund

Der Hund gehört zur Familie und kommt natürlich mit Kind und Kegel mit in den Urlaub. Viele Herrchen und Frauchen entscheiden sich für einen unkomplizierten Campingurlaub, bei dem ihr Vierbeiner besonders viel Auslauf hat, aber auch der Rest der Familie auf ihre Kosten kommt. Kinder- und hundefreundliche Plätze sowie viele spannende Aktivitäten gibt es etwa in den Niederlanden.

Holland als Reiseziel – perfekt für Hundebesitzer und Familien

Holland gilt generell als ein sehr hundefreundliches Reiseziel. Nicht nur auf Campingplätzen, auch in vielen Ferienwohnungen und Hotelparks werden Haustiere mit offenen Armen empfangen. Hundebesitzer wünschen sich häufig einen Campingplatz am Meer in Holland, auf dem es besonders viele Angebote für die Tiere gibt. Ein Hundestrand ist Pflicht, genügend Auslaufflächen ebenso. Angebote wie ein Hundefrisör, Wassernäpfe und Anleinmöglichkeiten an den gastronomischen Einrichtungen und Shops sowie Hundetrainer und Betreuer bieten hundefreundliche Plätze ebenfalls häufig an. Wer zusätzlich mit Kindern reist, findet in Holland zudem sehr viele Plätze, die familienfreundliche Bedingungen und ein vielseitiges Spiel- und Animationsprogramm anbieten.

Das müssen Hundebesitzer wissen

Ebenso wie in anderen EU-Ländern auch, gelten in den Niederlanden ein paar Regeln, die bei der Einreise mit Hund zu beachten sind. Ganz wichtig sind ein gültiger EU-Heimtierausweis und die Kennzeichnung per Mikrochip, über den sich das Tier eindeutig identifizieren und dem Besitzer zuordnen lässt. Sehr junge Hundewelpen (unter 15 Monaten) dürfen nicht einreisen, ebenso Tiere, die noch nicht gegen Tollwut (Impfung muss 21 Tage zurückliegen) geimpft sind. Die Tollwutimpfung muss ebenso wie die Nummer des Mikrochips im Heimtierausweis eingetragen sein.

Bei der Buchung sollten Besitzer von sogenannten “Listenhunden” unbedingt klären, ob diese auf dem Campingplatz erlaubt sind und welche Regeln (Maulkorb, Leinenpflicht, etc.) für Hunde allgemein gelten. Auch wenn in öffentlichen Bereichen keine allgemeine Leinenpflicht besteht, ist sie auf Campingplätzen meist strikt anzuwenden, um Kinder und andere Hunde zu schützen. In ausgewiesenen Natur- oder Vogelschutzgebieten (teilweise nur in der Brut- und Setzzeit) gilt ebenfalls Leinenpflicht!

Die besten Hundestrände in den Niederlanden

4Pfoten-Urlaub Strand in Noordwijk in Holland

Richtig viel Freiheit genießen Hunde am Hundestrand, wenn sie ohne Leine ausgiebig baden und im Sand herumtollen dürfen. Ein Campingplatz mit direkt anliegendem Hundestrand zu buchen, ist daher empfehlenswert. Einige Strände liegen an der niederländischen Nordseeküste bei Hunden besonders hoch im Kurs.

Ganzjährigen Freilauf für Hunde gibt es an Abschnitten dieser drei Strände:

  • Scheveninger Nordstrand
  • Noordwijk
  • Wassenaar

Freilauf nur zwischen 19 und 9 Uhr bieten in der Hauptsaison folgende Strände, außerhalb der Saison gilt ebenfalls uneingeschränkter Freilauf:

  • Zandvoort
  • Bergen aan Zee

Tipp: Richtig begeistert sind viele Hundebesitzer von einem Urlaub auf der westfriesischen Insel Texel, da sich hier Hunde an den meisten Stränden frei bewegen können.

Wann ist die ideale Reisezeit für Camper?

In den Niederlanden wird es direkt am Meer selten so heiß, dass es für Mensch und Tier unangenehm wird. Am beliebtesten sind die Reisezeiten für Campingurlauber zwischen Mai und September, wenn die Temperaturen am angenehmsten sind. Wer nicht mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen reist, sondern im Zelt nächtigt, findet in den Niederlanden zwischen Anfang Juni und Ende August die besten Bedingungen. Richtig viel Platz und Freiraum bietet die Nebensaison im Frühling und Spätherbst, wenn die Hundestrände noch relativ leer und die Übernachtungskosten niedrig sind.

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar 🙂

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen