Reiturlaub mit Hund

4Pfoten-Urlaub mit Hund und Pferd in Urlaub fahren
4Pfoten-Urlaub einen schönen Urlaub mit Hund und Pferd verbringen.

Wer Hunde mag, liebt die Natur und ist besonders tierlieb. So ist es nicht verwunderlich, dass viele Hundebesitzer auch begeisterte Reiter sind oder aber als Reitanfänger gerne einmal auf einem Pferd die Natur erkunden würden. Ein Reiturlaub eignet sich hervorragend, um neue Routen und Landschaften zu erforschen oder auch neue Reitweisen zu erproben. Neulinge können auf verschiedenen Höfen in die Pferdewelt hineinschnuppern und so erfahren, ob das Reiten zu einem neuen Hobby werden könnte. Weiterhin bietet ein Reiturlaub viel Entspannung an der frischen Luft und in der Natur. Aber kann der eigene Hund mitkommen, wenn Herrchen oder Frauchen sich auf das Pferd schwingen möchte? Was ist bei einem Reiturlaub mit Hund zu beachten?

Verträgt sich mein Hund mit Pferden?

Zunächst ist es wichtig, seinen eigenen Hund einschätzen zu können. Wie reagiert Ihr Hund auf die großen Vierbeiner? Kennt Ihr Hund Pferde? Sind Sie selbst Reiter, so wird Ihr Hund mit den großen Tieren vertraut sein und sich in der Nähe von Pferden wohl fühlen. Ist Ihr felliger Freund noch nicht an die Pferde gewöhnt, so sollten Sie ihn vor dem Urlaub bereits an Pferde heranführen. Vielleicht kennen Sie jemanden, der ein Pferd hat und mit Ihnen und Ihrem Hund spazieren geht. Oder Sie gehen an Pferdekoppeln vorbei und lassen Ihren Hund die Pferde beobachten. Vielleicht reagiert Ihr Hund unbekümmert auf die imposanten Tiere, doch auch wenn die Pferde erst einmal misstrauisch beäugt werden, heißt das nicht, dass auf den Reiturlaub mit Hund verzichtet werden muss.

Die richtige Unterkunft für mich und meinen Hund

Weiterhin stellt sich die Frage, welche Region Sie in Ihrem Urlaub besuchen wollen. Geht es um einen Reiturlaub, so hat Deutschland schöne Ecken zu bieten, die auf dem Rücken eines Pferdes erkundet werden können. Die Lüneburger Heide bietet eine wunderschöne Landschaft, durch die geführte Ritte und Kutschfahrten möglich sind. Hier lassen sich viele Höfe finden, die ein spezielles Programm für Reiter anbieten, oft auch mit der passenden Ferienwohnung. z.B. den Reiterhof Lünebuger Heide in Göhrde. Auch Hunde sind hier und bei den meisten Höfen gerne gesehen. Der Bayrische Wald, die Nord- oder Ostsee, z.B. die Pretty Horse Farm oder der Reiterhof Seeberg, die Mecklenburgische Seenplatte, der Südharz oder das Erzgebirge sind weitere lohnende Ziele für einen Reiturlaub in Deutschland. Aber auch Dänemark hat unberührte Natur und viele Reiterhöfe zu bieten, und der Anfahrtsweg mit einem Hund ist gut zu bewältigen. Die Schweiz, Österreich, Belgien oder die Niederlande können weitere schöne Ziele für einen Urlaub mit dem Hund sein.

Welche Art von Reiterferien ist passend für mich und meinen Hund?

4Pfoten-Urlaub Reiturlaub mit Hund

Reiturlaub ist nicht gleich Reiturlaub, und nicht jeder Urlaub auf dem Pferd ist kompatibel mit einem Hund. Ein Trailritt, bei dem jeden Tag eine andere Station angeritten wird, eignet sich weniger, um den eigenen Hund mitzunehmen. Der Hund müsste in einer unbekannten größeren Gruppe mitgehen und der Hundebesitzer muss sich auf ein fremdes Pferd und den eigenen Hund konzentrieren, was schnell überfordern kann. Plant man jedoch, Ausritte oder Sternritte zu machen, so kann der Hund in dieser Zeit in der Ferienwohnung oder im Hotel ausruhen. Danach ist immer noch genug Zeit, um die Umgebung zu Fuß mit dem eigenen Vierbeiner zu erkunden. Möchten Sie Reitunterricht nehmen, so ist es ebenfalls kein Problem, den Hund in dieser Zeit in der Ferienwohnung zu lassen. Einige Reiterhöfe bieten auch Urlaub mit dem eigenen Pferd an, sollte das Team von Hund und Pferd eingespielt sein, spricht nichts dagegen, die neue Umgebung gemeinsam zu erkunden.

Die Qual der Wahl

Reiterhöfe bieten für jeden Geschmack ein passendes Programm und die Auswahl ist riesig. Einige Höfe haben sich auf bestimmte Pferderassen spezialisiert und bieten ein Programm entsprechend der Pferderasse an. So könnte es interessant sein, in das Reiten auf Gangpferden reinzuschnuppern. Isländerhöfe sind mittlerweile keine Seltenheit mehr und so kann jeder Reiter im Urlaub erfahren, wie es ist, sich im Tölt durch die Landschaft tragen zu lassen. Das Reiten in einem Westernsattel verspricht wiederum ein Gefühl von Freiheit und Gelassenheit. Das vielfältige Angebot reicht von Bodenarbeit und Horsemanshipkursen über bestimmte Reitweisen wie die Akademische Reitkunst bis zu Fahrlehrgängen und Unterricht für Reitanfänger. So bunt wie die Welt des Reitens sind auch die Angebote für einen Reiturlaub aufgestellt. Um den richtigen Reiterhof zu finden, müssen Prioritäten aufgestellt werden. Möchte ich eine neue Reitweise kennenlernen? Möchte ich mich fortbilden? Oder lieber entspannt die Natur genießen? Wenn diese Fragen beantwortet sind, kann die Suche nach dem passenden Angebot begonnen werden.

Das Programm für meinen Hund während des Reiterurlaubs

Sie haben einen schönen Hof gefunden, der das gewünschte Reitprogramm anbietet? Super, dann können Sie planen, inwieweit Ihr Hund bei dem Urlaub integriert werden kann. Vor der Anreise sollten Sie mit dem Anbieter absprechen, dass Sie Ihren eigenen Hund mitnehmen wollen. So können Sie im Vorfeld abklären, wie der Urlaub für den Hund verlaufen könnte. Ist es möglich, mit dem Hund einen Ausritt zu bestreiten? Kann der Hund in der Ferienwohnung bleiben? Gibt es vielleicht ein Restaurant auf dem Gelände, das auch Hunde als Gäste akzeptiert? Wann und wie lange sind Sie mit dem Reiten beschäftigt? Planen Sie ein, wann Sie mit Ihrem Hund Zeit verbringen möchten, und suchen Sie sich eventuell schon ein paar schöne Ausflugsziele aus. Wahrscheinlich wird es um den Reiterhof unberührte Natur für schöne Spaziergänge mit Ihrem Liebling geben. So kommt Ihr vierbeiniger Freund nicht zu kurz und der Urlaub bietet Erholung und Entspannung für die Zwei- und Vierbeiner.

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen schreibt uns bitte einen Kommentar 🙂

Habt ihr selbst schon mal einen Reiturlaub mit Hund gemacht? Habt ihr euer eigenes Pferd mitgenommen? Wo seid ihr hin gefahren, was könnt ihr empfehlen?

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top