Sardinien im Urlaub mit Hund entdecken

4Pfoten-Urlaub Urlaub mit Hund auf Sardinien
4Pfoten-Urlaub Strandurlaub mit Hund auf Sardinien

Sardinien ist berühmt für seine langen, sandigen Küsten. Perfekt für lange Spaziergänge mit dem geliebten Vierbeiner, und ein erfrischendes Bad im kühlen Meer – ein Paradies für auch für Hunde. So ist die italienische Insel für Fellfreunde und deren Herrchen ein beliebtes Urlaubsziel. Aber nicht an allen Stränden sind Hunde erlaubt. Wo kann man 2022 in Sardinien einen Hundeurlaub buchen? Wir verraten es Ihnen!

Was muss ich beachten, wenn ich mit meinem Hund verreise?

Im Urlaub sollte eine Checkliste an wichtigen To-Dos erstellt werden. So spart man sich viel Stress und kann seinen Urlaub in vollen Zügen genießen. Hier sind typische Punkte, die man berücksichtigen sollte.

Check Up beim Tierarzt

Vor dem Urlaub mit Hund ist ein Besuch beim Tierarzt immer sinnvoll. Dieser kann Sie dabei beraten, welche Transportmöglichkeiten für Ihren Vierbeiner am besten geeignet sind. Vor der Einreise nach Italien müssen Hunde grundsätzlich gechipt sein und alle notwendigen Schutzimpfungen erhalten haben.

Die Anreise

Bevor Sie Ihren Urlaub auf der beliebten italienischen Insel antreten, sollten Sie sich überlegen, wie die Anreise mit Ihrem Hund ablaufen soll. Wenn die Anreise mit dem Flugzeug nicht möglich oder empfehlenswert ist, müssen Sie eine Fähre nutzen, um vom Festland auf die Insel Sardinien zu gelangen. Viele Fähren bieten dabei eigene Kabinen für Hunde an. Wenn Ihr Hund eher klein ist, kann er unter Umständen sogar in einer speziellen Transporttasche in Ihrer Kabine die Überfahrt genießen.

Die richtige Unterkunft

4Pfoten-Urlaub Sardinien mit Hund entdecken
4Pfoten-Urlaub Urlaub mit Hund auf Sardinien

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die gewählte Unterkunft das Mitbringen von Hunden ermöglicht. Viele Vermieter haben nichts dagegen, wenn Sie ihren Hund mitbringen, Sie sollten dies allerdings am besten bereits vor der Reise mitteilen, damit es später nicht zu Missverständnissen kommt.

Barrierefreiheit für Vierbeiner

Bei der Wahl des perfekten Badeorts für einen Urlaub mit Hund muss beachtet werden, dass Hunde nicht an allen Stränden gern gesehen sind. Vergewissern Sie sich daher vor Ihrer Abreise, dass die Fellnasen am Urlaubsort genügend Auslauf haben und Sie z.B. bei einem Strandspaziergang auf Sardinien auch begleiten dürfen.

Welche Strände sind auf Sardinien für Hunde erlaubt?

4Pfoten-Urlaub Sardinien mit Hund erkunden
4Pfoten-Urlaub Sardinien im Urlaub mit Hund entdecken

Früher waren die meisten Strände Sardiniens für Hunde verboten, und die Besitzer riskierten ein Bußgeld, wenn sie die Vierbeiner dennoch dort laufen ließen. Inzwischen gilt jedoch eine Regelung, nach der die Hunde auf allen Badestränden der Insel freien Zugang haben, allerdings nur von 20 Uhr abends bis um 08.00 Uhr morgens. Außerdem gibt es immer mehr spezielle “Hundestrände” auf Sardinien, in der Nähe von fast allen größeren Ferienorten. Die Areale, in denen die Hunde sich austoben dürfen, wechseln teilweise auch in jeder Saison.

Hundestrände mit spezieller Ausstattung

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen freien Stränden auf Sardinien, wo Hunde nicht verboten sind, und speziellen Hundestränden. Diese verfügen oft über zusätzliche Services, die Sie und Ihr Hund nutzen können, wie z.B. Wasserstellen, Hundetoiletten oder Hundebetreuung. Diese sind jedoch in der Regel kostenpflichtig.

Welche Hundestrände in Sardinien sind besonders beliebt?

Viele Strandgebiete Sardiniens sind inzwischen ganz oder teilweise für Hunde erlaubt. Informieren Sie sich jedoch im Zweifelsfall bei Ihrem Reiseanbieter, ob diese derzeit geöffnet sind und welche Ausstattung jeweils vorhanden ist. Hier finden Sie die beliebtesten Strände im Überblick:

Strände im Norden Sardiniens

Im Norden der Insel gibt es die meisten Hundestrände. Besonders schöne Strände finden Sie in den Regionen Costa Smeralda und Gallura.

Spezielle Hundestrände

  • La Sciumara Hundestrand in Arzachena
  • Olbia Hundestrand in Punta Calvone
  • Ira Dog Beach Privè in Olbia
  • Doggie Beach Palau in Punta Nera
  • Doggie Beach in Costa Caddu, San Teodoro

Strandgebiete, in denen Hunde erlaubt sind

  • Tavunatu Strand in Aglientu
  • Badesi Strand in Baia delle Mimose
  • Budoni Strand in Salineddi
  • Costa Rossa Strand in Li Feruli
  • Porto Fido Strand in Santa Teresa Gallura

Strände im Westen Sardiniens

Im Westen Sardiniens lädt vor allem die Region Oristano mit der wunderschönen Costa Verde zu langen Spaziergängen am Strand ein.

Spezielle Hundestrände

  • Dogbeach von Torre del Pozzo in Cuglieri
  • Torre Grande Dog Beach in Oristano

Strände im Osten Sardiniens

Die Strandgebiete Nuoro und Ogliastra gelten als größtenteils hundefreundlich.

Spezielle Hundestrände

  • Hundestrand in Pollu Beach, Lotzorai
  • Hundestrand von Zaccurru, Tortoli
  • Hundestrand von Sos Dorroles in Cala Gonone (Dorgali)
  • Hundestrand in der Gegend von La Caletta, in Siniscola
  • Dog Beach Spiaggia di Orvile in Pasada

Strände im Süden Sardiniens

  • Im Süden der Insel gibt es besonders viele Hundestrände in der Cagliari-Region.
  • Hundestrand in der Ortschaft Loi in Capoterra
  • Red Sea Dog Beach in QuartuSant’ElenaTiliguerta Dog Beach in Muravera an der Costa Rei
  • Prumari Hundestrand in Villaputzu
  • Sa Canna Hundestrand in Teulada

Strände im Südwesten Sardiniens

Auch im Südwesten der Insel finden sich einige schöne Plätze zum Laufen und Schwimmen für Mensch und Hund. Besonders bieten sich dafür der Arbus – Strand in Piscinas sowie der Dog Beach in Calasetta an.

Strandurlaub mit Hund – die passende Unterkunft

4Pfoten-Urlaub Sardinien mit Hund
4Pfoten-Urlaub Hundeurlaub auf Sardinien

Gibt es auf Sardinien hundefreundliche Übernachtungsmöglichkeiten? Auf Tisenti.com können Sie eine Ferienwohnung oder auch ein ganzes Haus in Strandnähe günstig mieten. Bei vielen der dort angebotenen Feriendomizile sind die Vierbeiner willkommen und es gibt wunderschöne Hundestrände in der Nähe. So steht einem wundervollen Strandurlaub mit viel Bewegung und Auslauf für Ihren Hund nichts mehr im Wege!

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar 🙂

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Was gibt es Neues auf 4Pfoten-Urlaub

Neue Angebote und Urlaubs-Tipps für Zwei- und Vierbeiner.

Ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns – Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Emails zu Last-Minute-Angeboten, neuen Inseraten oder neuen Blogartikeln.

Ihre Daten sind bei uns sicher! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Zur Datenschutzerklärung von 4Pfoten-urlaub.de

4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier
4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top