DIY für Hunde – Hundespielzeug selber machen

4Pfoten-Urlaub Zergel
4Pfoten-Urlaub Hundespielzeug selbst herstellen

 

Schnüffeln, zerren, reißen, knabbern, jagen oder auch kuscheln – ein Hund hat diverse Interessen und große Freude daran, seinen Spieltrieb auszuleben. Zoofachgeschäfte bieten eine große Palette an Hundespielzeug, dabei können Sie auch mit etwas Fantasie und Geschick eigenes Spielzeug für Ihren Liebling herstellen. Das spart den Geldbeutel, und Sie schonen die Umwelt, indem Sie Materialien recyceln, die sonst nur den Weg in den Mülleimer gefunden hätten. Ihr Hund wird es Ihnen danken, denn mit der Hilfe der Hundespiele wird überschüssige Energie abgebaut, der Geist gefordert und das Sozialverhalten des vierbeinigen Freundes verbessert. Wir haben ein paar Vorschläge für kreatives, selbstgebasteltes Hundespielzeug!

Einsatz der Spürnase mit Hilfe des Schnüffelteppichs

4Pfoten-Urlaub DIY für Hunde
4Pfoten-Urlaub Schnüffelteppich

Beute erschnüffeln gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen von den meisten Hunden, dieser kann durch den selbst gebastelten Schnüffelteppich stundenlang nachgegangen werden. Sie brauchen eine verschlissene Fleece-Decke, ausrangierte Winterwäsche oder auch alte Handtücher, welche Sie in gut zehn Zentimeter lange Streifen schneiden. Nun können Sie die Streifen entweder auf ein festeres Stück Stoff nähen oder Sie schneiden Löcher in den Stoff und fädeln die Stoffstreifen durch die Löcher hindurch. Hier eignet sich eine wabenartig durchlöcherte Badematte besonders gut, da diese schon die Löcher für die Stoffstreifen mitbringt. Fädeln Sie nun einen Stoffstreifen durch zwei benachbarte Löcher und verknoten Sie diese an der Matte. Am Ende sollte der Teppich dicht und flauschig sein, damit Ihr Hund auch etwas Arbeit mit dem Teppich hat. Versteckte Leckerli erschnüffeln machen mit diesem selbstgemachten Spielzeug besonders viel Spaß!

Alte Socken für neuen Spielspaß

4Pfoten-Urlaub Hundespielzeug
4Pfoten-Urlaub DIY Spielzeug für Hunde

Waschmaschinen schlucken Socken, dieses Phänomen ist bekannt. Aber kein Problem, denn Ihr Hund hat ein Herz für einsame Socken. In diesen lassen sich hervorragend Leckerlis verstecken, die der Vierbeiner herausbekommen muss. Kommen mehrere einsame oder alte Socken zusammen, so lässt sich mit ein paar Handgriffen bequem ein Socken-Oktopus herstellen, der als Wurfspielzeug oder Kauknochen für den Hund dienen kann oder auch für Zerrspiele eingesetzt werden kann. Zunächst müssen Sie hierfür eine Socke mit mehreren anderen Socken befüllen, bis eine große Kugelsocke entstanden ist. Nun können Sie mehrere Socken über die Kugel stülpen, je mehr Socken, desto stabiler wird Ihr Oktopus. Nun schnüren Sie die Socke mit einer Kordel oder einem stabilen Stoffstreifen unterhalb der ausgestopften Kugel zusammen. Zum Schluss schneiden Sie den unteren Teil der Socke in gleichmäßige Streifen, bis zur Schnürung an der Kugel, und fertig ist der Socken-Oktopus!

Leere Plastikflaschen werden zum Hunde-Liebling

Flaschendrehen fanden Sie früher spannend? Auch Ihr Hund wird Freude an diesem Spiel haben. Um eine leere Plastikflasche in das Lieblingsspielzeug für Ihren Hund zu verwandeln, nehmen Sie eine Plastikflasche mit relativ dünnen Wänden und schneiden Sie zwei Löcher mittig in die gegenüberliegenden Seiten der Plastikflasche. Nun können Sie eine Schnur oder einen dünnen Holzstab nehmen und durch die Löcher schieben. Entweder Sie basteln eine Aufhängung für den Holzstab oder Sie nehmen die beiden Enden selbst in die Hand. Nun kann es schon loslegen, die mit einem oder mehreren Leckerli befüllte Plastikflasche wird von Ihrem Hund gedreht und mit etwas Geschick springt auch die Belohnung dabei heraus! Möchten Sie ohne großen Bastelaufwand schnelle Erfolge haben, können Sie auch eine einfache stabile Plastikflasche mit Leckerli befüllen. Es liegt nun an Ihrem Hund, dieses zu ergattern.

Ein Zerrspielzeug aus Fleece

4Pfoten-Urlaub Hundespielzeug
4Pfoten-Urlaub Zergel für Hunde selbst herstellen

Alte Kleidung oder auch eine alte Fleece-Decke lassen sich wunderbar zu einem bunten Zergel verarbeiten, der bald unersetzlich für sämtliche Zerrpiele sein wird. Sie brauchen vier Stoff- oder auch Fleecestreifen, die etwa 120 Zentimeter lang und 8 Zentimeter breit sind. Diese vier Streifen können nun geknotet werden oder mit einem Clip befestigt werden. Nun wird geflochten, die Streifen werden gleichmäßig in alle Richtungen gelegt, der obere unter den rechten gelegt, der rechte über den unteren, der untere über den linken und der linke über den oberen. Nun sollten Sie die Streifen festziehen. Diese Schritte werden so oft wiederholt, bis alle Stoffstreifen verarbeitet wurden. Am Ende wird noch einmal das Spielzeug festgezurrt und schon kann das Spielvergnügen losgehen!

Ein Schuhkarton voller Überraschungen

Viele abgerollte Toilettenpapierrollen und ein leerer Schuhkarton versprechen ein willkommenes Abenteuer für Ihren Hund. Hierfür müssen Sie nur die Toilettenpapierrollen mit den Öffnungen nach oben in den Karton legen, und einige mit Leckerli bestücken. Ihr Hund hat nun ein aufregendes Suchspiel, das Konzentration und eine gute Spürnase erfordert. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen können die Rollen auch auf eine unterschiedliche Höhe geschnitten werden. Auch andere leere Kartons wie Eierkartons oder kleine Schatullen können mit Leckerli bestückt und versteckt werden. Ein kleines Suchspiel zwischendurch ist garantiert ein willkommenes Spiel für Ihren Vierbeiner!

Das Hütchenspiel mit Leckerli-Einsatz

Hierfür benötigen Sie drei leere Gläser, in denen nur eines die schmackhafte Belohnung enthält. Zeigen Sie Ihrem Hund das gefüllte Glas. Nun bedecken Sie alle Gläser mit einem dünnen Stofftuch und befestigen Sie die Stofftücher mit Kordeln oder Gummis. Dann schieben Sie die Gläser hin und her und versuchen Sie, Ihren Hund zu verwirren. Er wird garantiert mit Hilfe seiner feinen Spürnase auf das richtige Ergebnis kommen. Möchten Sie die Aufgabe etwas kniffliger gestalten, so drapieren Sie verschiedene Teesorten in die verbleibenden leeren Gläser. Ihr Hund muss nun diese zusätzlichen Gerüche verarbeiten, um das Leckerli richtig orten zu können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln und Ihrem Hund ein aufregendes Spielerlebnis! Mit dem DIY-Spielzeug für Hunde werden sich so einige dunkle Tage versüßen lassen und Ihr Hund geistig und körperlich ausgelastet!

Für ein paar weitere Ideen finden Sie hier einen älteren Artikel von uns: Kreatives Hundespielzeug

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar 🙂

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Was gibt es Neues auf 4Pfoten-Urlaub

Neue Angebote und Urlaubs-Tipps für Zwei- und Vierbeiner.

Ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns – Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Emails zu Last-Minute-Angeboten, neuen Inseraten oder neuen Blogartikeln.

Ihre Daten sind bei uns sicher! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Zur Datenschutzerklärung von 4Pfoten-urlaub.de

4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier
4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top