Schöne Wandertouren mit Hund in Österreich

4Pfoten-Urlaub Wandern mit Hund

4Pfoten-Urllaub Wanderurlaub mit Hund

Österreich bietet wunderschöne Natur und abwechslungsreiche Wanderwege, die darauf warten, dass Sie und Ihr vierbeiniger Freund auf Entdeckungsreise gehen und das Erlebnis an der frischen Luft genießen. In vielen Regionen finden Sie nicht nur hundefreundliche Wanderwege, sondern auch hundeaffine Gastgeberbetriebe, die für den perfekten Aufenthalt in Österreich sorgen.

Das Wandern mit Hund in Österreich ist im Sommer wie auch im Winter möglich. Die Wanderrouten weisen verschiedene Schwierigkeitsgrade auf, so dass Sie und Ihr Gefährte die passende Strecke je nach Fitness, Lust und Laune aussuchen können. Wir möchten Ihnen und Ihrem Vierbeiner einige ausgewählte Wanderwege präsentieren.

Die zertifizierte Wanderregion Montafon im gebirgigen Bundesland Voralberg ist perfekt für eine Wanderung in der atemberaubenden Winterlandschaft geeignet. Start der zweistündigen Wandertour der leichten Kategorie ist die Bergstation Kirstbergbahn, die mit dem Auto oder dem Bus erreicht werden kann. Taleinwärts entlang der Panoramaloipe führt der Wanderweg in das Gebiet Totalbühel, wo nicht weit entfernt der Panoramagasthof Kristberg zu einer Einkehr einlädt. Hier sind Hund und Frauchen oder Herrchen herzlich willkommen. Nach einer ausgiebigen Stärkung geht es über die Kirstbergstraße zurück zur Bergstation, nach 4,5 Kilometern und einem Höhenmeter Unterschied von 234 Metern ist die Große Kirstberg Runde vollendet. Diese Wanderroute kann bei Bedarf auch abgekürzt werden. Praktisch ist die pinke Beschilderung der Wegstrecke, die dafür sorgt, dass das Team aus Hund und Mensch auch an das Ziel gelangt. Falls Sie das Fieber jetzt schon gepackt hat finden Sie hier unsere Inserate für Österreich.

4Pfoten-Urlaub leckerer Kuchen

4Pfoten-Urlaub Apfelkuchen

Im Sommer bietet sich die kulinarische Wandertour mit Hund in Bezau an. Für die zehn Kilometer lange Strecke muss man ungefähr 3,5 Stunden einplanen. Der Startpunkt der mittelschweren Route bildet die Bergstation Baumgarten, die mit der Seilbahn Bezau erreicht werden kann. Hunde dürfen mit in die Seilbahn, müssen aber während der Fahrt einen Maulkorb tragen. Dort angekommen, lohnt es sich mit dem reichhaltigen Frühstück des Panorama Restaurants zu starten, denn nicht nur das Essen, sondern auch die Aussicht von der Terrasse ist ein wahrer Genuss. Die Route führt über die Hintere Niedere, via Stongenhöhealpe und Lingenaueralpe auf den Schreibersattel, bevor es weiter hinunter zur Gesertobelalpe geht. Dieser Route ist nicht sehr steil, sondern besticht durch ein angenehmes Auf und Ab, bevor dann der etwas steilere Anstieg in das Alpgebiet von Hinteregg führt. Von hier aus ist das Ziel Schönebach Vorsäß schon zu sehen, allerdings braucht es noch eine Stunde Abstieg, bis dieses erreicht wird. Im Jagdgasthaus Egender kann nun ausgiebig zur Mittagszeit geschlemmt werden. Wer noch Lust hat, Bezau zu entdecken, kann sich mit dem Landbus dorthin bringen lassen. Im Café Katrina lässt sich der Ausflug vorbildlich mit einem leckeren Apfelküchle abschließen.

Und wenn Sie jetzt sogar Lust bekommen haben eine großere Tour durch Europa zu machen, dann haben wir eine sehr gute Nachricht für Sie! – Wir haben Seriöse Inserate aus ganz Europa für Sie. Urlaub mit dem Hund in Europa – Hier werden Sie fündig

4Pfoten-Urlaub Wandernurlaub mit dem Vierbeiner

4Pfoten-Urlaub Wandern mit Hund in Tirol

Aber auch Tirol ist ein Paradies für das Wandern mit Hund in Österreich. Eine leichte Sommerrunde verspricht der Kundler Klamm, diese Wanderroute ist sechs Kilometer lang bei einem Zeitbedarf von ungefähr zwei Stunden. Der Kundler Klamm zählt zu den schönsten Naturschluchten Österreichs, und die Route ist mit 150 Höhenmetern im Auf- und Abstieg selbst für konditionsschwache Wanderer zu meistern. Startpunkt ist die imposante Brücke im Holzfachwerkbau am Eingang des Klamms. Hiernach wandern Sie durch einen kurzen Felsentunnel und erreichen nach 15 Minuten Gehzeit das Gasthaus Kundler Klamm, wo die moderne Küche ausgezeichnet von Gault Milaut und Falstaff genossen werden kann. Auch Hunde sind hier herzlich willkommen. Nach der Stärkung beginnt eine Schluchtstrecke von drei Kilometern, hierfür braucht man ungefähr eine Stunde Gehzeit. Der Weg ist eindrucksvoll von bis zu 200 Meter hohen Felsformationen gesäumt, auch zahlreiche Spiel-, Trink- und Planschmöglichkeiten für Vier- und Zweibeiner entlang des Weges sind vorhanden. An starken Regentagen sowie von November bis Ende März ist der Klamm jedoch gesperrt, das Gasthaus ist aber zu jeder Zeit erreichbar.

Wer nicht nur wandern, sondern auch sein Wissen erweitern möchte, der ist mit dem Themen Rundwanderweg “Bauernregeln” in Salzburg gut beraten. Diese Winterwanderung ist 4,9 Kilometer lang und auch für ungeübte Wanderer geeignet. Man braucht ungefähr zwei bis zweieinhalb Stunden für die Route. Die mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnete Route informiert über unsere Vorfahren, Wetterregeln und Lostage. Während Hund und Mensch wandern, klären 22 Stationen über die Wahrheit über Eisheilige und Siebenschläfer sowie Föhn- und Schäfchenwolken auf. Bauernregeln und Weissagungen aus der Tier- und Pflanzenwelt sind genauso vorhanden wie Lostage (Tage des Jahres, deren Wetter nach volkstümlichen Überlieferungen Hinweis auf die zukünftige Witterung geben), die an 12 Stationen eine Rolle spielen. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Köpferkehre, die Sie mit dem Auto oder auch zu Fuß erreichen können. Während der Wanderung soll auch der kulinarische Genuss nicht fehlen, die Jausenstation Reitlehenalm sowie der Berggasthof Habersatt bieten Speisen und falls gewünscht auch eine Möglichkeit zur Übernachtung an.

Natürlich bietet Deutschland vergleichbare Landschaften und Abenteuer an. Für Alle die es nicht so weit haben möchten: Bayern mit dem Hund erkunden (Allgäu, Rhön, Bayerischer Wald, Chiemgau, etc.)

4Pfoten-Urlaub Wanderurlaub mit Hund

4Pfoten-Urlaub die Steiermark mit Hund erwandern

Die hundefreundliche Tonnerhütte eignet sich hervorragend als Startpunkt für unvergessliche Wanderrouten in der Steiermark. Gelegen im Naturpark Zirbitzkogel-Gebenzen wartet die Tonnerhütte mit saftigen Wiesen und rauschenden Zirbelwäldern auf. Von hier aus können leichte, mittlere und auch schwere Wanderrouten oder auch Tageswanderungen mit dem Hund gestartet werden und ein fachkundiges Team berät zu allen relevanten Fragen rund um die Wanderung mit Hund, ob es Wassertränken am Rande der Wege, die Beschaffenheit der Wanderwege oder auch Kuhweiden auf den Wegen sind.

Das Wandern mit Hund in Österreich ist so vielfältig, dass es dem Hundebesitzer schwerfällt, die richtige Route für Hund und Frauchen oder Herrchen auszuwählen. Es macht also Sinn, im nächsten Urlaub wieder nach Österreich zu fahren, um Österreichs abwechslungsreiche Naturwege ausgiebig zu genießen!

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar :)

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Was gibt es Neues auf 4Pfoten-Urlaub

Neue Angebote und Urlaubs-Tipps für Zwei- und Vierbeiner.

Ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns – Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Emails zu Last-Minute-Angeboten, neuen Inseraten oder neuen Blogartikeln.

Ihre Daten sind bei uns sicher! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Zur Datenschutzerklärung von 4Pfoten-urlaub.de

4Pfoten-Urlaub Newsletter Anmeldung

4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.