Hausbootferien mit Hund

4Pfoten-Urlaub Hausbooturlaub mit Hund

4Pfoten-Urlaub Hausbootferien mit dem Vierbeiner

Urlaubsfeeling, Entspannung, Freiheit, Unabhängigkeit – und dazu noch das vierbeinige Familienmitglied stets dabei? Dann ist ein Hausbooturlaub perfekt für Sie!

Nicht nur bietet der Urlaub auf einem Hausboot eine gelungene Ablenkung zum Alltag, sondern ist auch kinderleicht zu planen. Hier ist wortwörtlich die Reise das Ziel, bei der Sie sowohl Unterkunft, Tempo als auch Dauer komplett selbst bestimmen können. Und das beste – Sie können mitnehmen, was Sie wollen! In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Überblick schaffen: wo kann es hingehen, was gilt es zu beachten, und wie gestalten Sie einen Urlaub, den Sie nicht vergessen werden.

Gute Orte zum Hausbootfahren

Urlaub im eigenen Land ist im letzten Jahr besonders beliebt geworden, und das völlig zurecht! Deutschland hat viele schöne Flüsse und Seen, die wie perfekt gemacht für einen Hausbooturlaub sind. Beispielsweise ist die Gegend bei der Mecklenburgischen Seenplatte besonders bekannt dafür, und auch entlang der Havel lässt es sich gut fahren.

Wer gerne auch ins nahe Ausland fährt, hat zudem in den Niederlanden und in Frankreich noch eine große Auswahl an wunderschönen Gegenden.

Niederlande

4Pfoten-Urlaub Hausboot mit Hund in Holland

4Pfoten-Urlaub Hausbootferien mit Hund in den Niederlanden

Die Niederlande können, trotz einer vergleichsweise geringen Größe, mit viel Vielfältigkeit aufwarten. So kann man zum Beispiel oben in der Nähe von Friesland in Drachten ein Hausboot mieten und damit durch die Kanäle fahren. Alternativ gibt es auch in der Nähe von Amsterdam und Den Haag schöne Strecken, bei denen sich direkt Stadtbesichtigungen anbieten. Oder Sie starten am kleinen Ort Kerkdriel, und schippern gemütlich an der Maas entlang.

Frankreich

4Pfoten-Urlaub Hausboot mit Hund in Frankreich

4Pfoten-Urlaub Urlaub mit Hund auf dem Hausboot

Ganz in der Nähe des Nationalparks der Ardennen und nicht weit von der belgischen Grenze finden Sie hier eine erste gute Region, die sich mit dem Hausboot erkunden lässt. Oder Sie fahren gar nicht weit über die deutsche Grenze und  mieten das Hausboot in Bissert, um anschließend die Region Grand Est vom Boot aus zu bewundern.

Oder Sie entdecken den berühmten Canal de Midi und tauchen gleichzeitig komplett in die französische Kultur: Morgens ein frisches Baguette und Croissants,  Abends eine leckere Käseplatte mit einem guten Wein dazu.

Wie Sie sich letztendlich entscheiden hängt von Ihren persönlichen Interessen ab. Was aber überall gilt: Sie können ganz unkompliziert sogar ohne Führerschein fahren und völlig unproblematisch Ihren Hund einpacken. Und für den ist letztendlich egal, ob seine Spielkameraden an Land deutsch, niederländisch oder französisch aufgewachsen sind – er wird mit Sicherheit eine Menge Freude auf dem Abenteuer haben.

Was müssen Sie beachten

4Pfoten-Urlaub Ferien mit Hund auf dem Hausboot

4Pfoten-Urlaub Hausboot mit Hund im Urlaub

Je nach Hausbootanbieter können unterschiedliche Dinge bei der Planung wichtig sein. Bei einigen müssen Sie für den Hund beispielsweise einen kleinen Aufpreis zahlen. Zudem unterscheidet sich, ob zusätzliche Dinge wie Fahrräder mitgemietet werden können. Wenn Sie keinen Führerschein besitzen, müssen Sie zudem bevor es losgehen kann eine Einführung mitmachen. Die Dauer dessen kann sich auch von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Hinzu kommen noch viele andere Extrawünsche, die Sie häufig einbringen können. Da kann man schnell mal den Überblick verlieren. Helfen können bei der Auswahl Vergleichsportale oder Vermittleragenturen wie beispielsweise GlobeSailor, die nicht nur Übersichten über die verschiedenen Destinationen und Anbieter führen, sondern auch einen persönlichen Kontakt bei Fragen anbieten.

Sobald das Hausboot ausgewählt und gebucht ist, müssen Sie sich nur noch um An- und Abreise kümmern. Je nachdem wo Sie hin möchten, geht das ganz bequem mit dem Auto oder dem Zug. Da das Hausboot bereits alles bietet, was man für das Überleben im Alltag braucht, müssen Sie nur noch die Dinge einpacken, die Sie für einen perfekten Urlaub brauchen – von der Schwimmkleidung über die Sonnenbrille und Sonnencreme bis hin zum Hundespielzeug und Lieblingskörbchen. Und dann kann‘s auch schon losgehen!

Wie gestalten Sie einen gelungenen Urlaub?

4Pfoten-Urlaub Hausbootferien mit dem Vierbeiner

4Pfoten-Urlaub mit dem Hund auf dem Hausboot Urlaub machen

Im Grunde ist das ganz einfach, denn Sie haben die volle Kontrolle: Ob sie Ihren Hausboot Urlaub mit einem Städtetrip kombinieren, ob es ein purer Entspannungsurlaub werden soll, ob Sie weit fahren möchten oder lieber an immer einer Stelle bleiben. Das alles liegt in Ihrer Hand. Erkundigen Sie sich einfach vorher, was es in der Gegen in die Sie reisen schönes gibt – besonders leckere Restaurants, besonders schöne Schwimmstrände, vielleicht sogar irgendein besonderes Fest? Wenn Sie beispielsweise im Juli reisen, sollten Sie unbedingt schauen, ob Sie nicht zum Nationalfeiertag, dem 14. Juli, einen guten Ort finden, um dem Feuerwerk beizuwohnen.

Besonders lohnen kann sich auch, nach hundefreundlichen Aktivitäten zu suchen – besondere Hundeparks, vielleicht auch Hundegruppen denen man sich spontan anschließen kann oder anderes. Hier lohnt es sich auch, direkt beim Vermieter nachzufragen oder sich über den Vermittler zu erkunden.

4Pfoten-Urlaub Hausboot und Hund

4Pfoten-Urlaub entspannter Urlaub mit Hund auf dem Hausboot

Bei der genauen Routenplanung sollten Sie beachten, dass auch Hunde seekrank werden können, und ausreichend Stopps einplanen. Das lohnt sich aber sowieso – so können Sie sich bei einer Stadtbesichtigung die Beine vertreten, an einem Strand entspannen und Eis essend durch Parks flanieren. In Hundeparks können Sie Ihren Hund einmal so richtig auspowern. Oder gehen Sie mit ihm in ausgewiesenen Bereichen schwimmen und stärken somit die Bindung zwischen Mensch und Tier. Sie sehen, bei einem Urlaub auf einem Hausboot muss man auf nichts verzichten!

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar :)

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Was gibt es Neues auf 4Pfoten-Urlaub

Neue Angebote und Urlaubs-Tipps für Zwei- und Vierbeiner.

Ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns – Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Emails zu Last-Minute-Angeboten, neuen Inseraten oder neuen Blogartikeln.

Ihre Daten sind bei uns sicher! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Zur Datenschutzerklärung von 4Pfoten-urlaub.de

4Pfoten-Urlaub Newsletter Anmeldung

4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.