Gastbeitrag von Helena von www.allenbarkly.com

Du planst einen Ausflug oder sogar eine kleine Reise mit deinem geliebten Vierbeiner? Du willst eher in Deutschland bleiben und trotzdem das volle Urlaubsprogramm abbekommen? Dann bist du hier exakt richtig. Im folgenden Artikel stellen wir dir die Nordsee vor und zeigen dir, was du dort alles machen kannst und wo dein Hund sich am besten austoben kann!

Nordseeurlaub mit Hund

4pfoten-urlaub Urlaub mit Hund an Nord- und Ostsee

4Pfoten-Urlaub Nordsee Urlaub mit dem Vierbeiner

Die Nordsee ist wirklich perfekt für einen Urlaub mit Hund, da er sich dort an spannenden Hundestränden austoben und sorglos ins Meer springen kann. Ihr könnt zusammen eine Wattwanderung machen und dabei die schöne Natur genießen oder auch mal eine Fahrradtour machen. Auch gemütliche Spaziergänge sind an der Nordsee wahnsinnig beruhigend. Insgesamt bietet die Nordsee von spannenden Abenteuern bis zu bequemen Strandtagen, fast alles. Jeder Typ Mensch kann dort einen außergewöhnlichen Urlaub verbringen!

Die perfekten Gelegenheiten für deinen Hund zum Austoben findest du an den zahlreichen Hundestränden an der Nordsee und auf den Inseln.

Hundestrände an der Nordsee

4Pfoten-Urlaub Reisen mit Hund ans Meer

4Pfoten-Urlaub Badespaß

Besonders spannend für dich und deinen Vierbeiner sind die zahlreichen offiziellen Hundestrände an der Nordsee. Dort können sich Hunde austoben, im Sand wälzen und oft auch im Wasser plantschen. Die sandigen Hundestrände sind groß, idyllisch und ideal für einen abenteuerreichen Strandtag.

Die offiziellen Hundestrände haben den Vorteil, dass die Vierbeiner dort willkommen sind und sich keiner von den Badegästen gestört fühlt.

Damit ihr gemeinsam einen tollen Strandtag an der Nordsee verbringen könnt haben wir dir hier die schönsten Hundestrände zusammengetragen:

  1. Hundestrand Nessmersiel

Der Sand- und Grünstrand liegt an der ostfriesischen Nordseeküste und ist ca. 5.000 qm groß. Dort befinden sich 50 bis 60 Strandkörbe und Duschen für deinen Hund.

  1. Hundestrand Norddeich

Der Hundestrand liegt im Nordwesten von Niedersachsen und bietet einen tollen Platz zum Austoben direkt neben dem Watt.

  1. Hundestrand Schillig

An dem breiten Sandstrand kannst du die Natur gemeinsam mit deinem Vierbeiner genießen. Dort gibt es aber eine Leinenpflicht.

  1. Hundestrände auf der Insel Norderney:

Auf Norderney kannst könnt ihr an drei offiziellen Hundestränden euren Tag genießen. An dem Weststrand ist eine Wiese und dein Vierbeiner kann dort frei herumlaufen! Ansonsten gibt es noch den Hundestrand Ostbad „Weiße Düne“ und den Strand Oase mit FKK Bereich.

  1. Hundestrand Cuxhaven-Sahlenburg

Vom Sandstrand in Sahlenburg seid ihr gleich am Watt und könnt auch dort spazieren gehen.

  1. Hundestrände auf Sylt

Sylt zählt als sehr hundefreundlich Insel. Dort gibt es zum Beispiel in Kampen und in Wenningstedt schöne Hundestrände

  1. Hundestrände auf der Nordseeinsel Föhr

Auf Föhr findet ihr sechs Hundestrände, auf denen sich dein Vierbeiner austoben kann. Die schönsten sind in Utersum, in Nieblum und in Wyk.

  1. Hundestrand St. Peter-Ording

Für dich und deinen Hund gibt es in Süd Ording und Ording Nord spezielle Badestellen.

  1. Hundestrand Büsum

In Büsum könnt ihr am Süd- und Nordstrand einen tollen Strand- und Badetag genießen.

  1. Hundestrand Friedrichskoog

An dem 400 Meter langen Strand könnt ihr baden und im Watt spazieren gehen.

  1. Hundestrand Carolinensiel

Der beliebte Hundestrand liegt an der ostfriesischen Nordseeküste

Aktivitäten an der Nordsee

4Pfoten-Urlaub Hundespaß

4Pfoten-Urlaub Ferien mit Hund am Meer

Die Hundestrände sind aber längst nicht alles, was die Nordsee zu bieten hat! Ihr könnt dort auch die beeindruckende Natur beim Wandern oder Spazierengehen erkunden. Im Folgenden haben wir für dich ein paar spannende Aktivitäten an der Nordsee herausgefunden, die du und dein geliebter Hund zusammen machen könnt.

Fun-Agility-Park in Nessmersiel

Direkt am Hundestrand von Nessmersiel liegt der Fun-Agility-Park. Den Abenteuerspielplatz kannst du von April bis September mit deinem Vierbeiner für nur einen Euro besuchen. Dort findest du viele spannende Trainingsgeräte, wie Wippen, Parcours mit Slalomstrecken, Tunneln und Hürden. Neben dem Park kann dein Vierbeiner sich auf der Auslauffläche ohne Leine austoben. Ihr könnt auch einen Abstecher in das Wattenmeer machen, dieses befindet sich nämlich auch direkt neben dem Park.

Fahrradtour

Das flache Land bietet sich perfekt für eine ausgiebige und schöne Fahrradtour an! Zusammen mit deinem Hund kannst du entlang der ausgeschilderten Radwege die ausgezeichnete Natur entdecken und genießen. Während eurer Tour findest du sicherlich malerische und eindrucksvolle Plätze und fantastische Strände. Dort kannst du vom Rad absteigen und durch die atemberaubenden Landschaften spazieren. Am Wasser oder in einem Strandkorb könnt dein erschöpfter Vierbeiner und du euch erholen, neue Kraft schöpfen und den Tag einfach genießen.

Wandern

Falls du gerade nicht so viel Lust auf das Fahrradfahren hast, dann kannst du die Umgebung auch zu Fuß erkunden. Dafür gibt es einige schöne Wege entlang der Küste oder auch auf den Inseln.

Wattwanderung

Eine Wattwanderung solltest du auf gar keinen Fall verpassen! Das ist nämlich eine schöne Erfahrung und ein kleines Abenteuer für dich und deinen Vierbeiner. Das Wattenmeer streckt sich  von der südlichen Küste Hollands über die deutsche Nordseeküste bis nach Dänemark. Verschiedene Nationalparks findest du in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und bei Hamburg. Informiere dich über die Regeln in den Nationalparks und im Wattenmeer – meistens muss dein Hund angeleint bleiben. Zum Schutz von Wildtieren sind Hunde auf vielen beweideten Deichen verboten. Wenn ihr euch an die Regeln haltet, steht eurem tollen Ausflug ins Watt nichts mehr im Weg!

Schöne Nordseeinseln

4Pfoten-Urlaub Strandurlaub mit Hund

4Pfoten-Urlaub Auszeit mit Hund am Meer

Perfekt für einen Tagesausflug sind die Nordseeinseln. Dort kannst du auch mit deinem Hund entspannen und schöne Orte entdecken

Juist

Die Ostfriesische Insel Juist zählt mit ihrer tollen Strandpromenade zu den zehn schönsten Inseln weltweit. Auch Hunde sind dort sehr willkommen und zum Austoben gibt es dort zwei ausgezeichnete Hundestrände.

Norderney

Auf Norderney gibt es eine breite Freilaufflächen für deinen Vierbeiner und auch an dem danebenliegenden Sandstrand darf dein geliebter Hund freilaufen. Die hundefreundlich Nachbarinsel Norderney hat sogar eine Insel-eigene Hundepension.

Borkum

Auf der kleinsten der ostfriesischen Inseln, Borkum, befinden sich am Nord-, Süd- und FKK-Strand drei ausgewiesene Hundestrände. Dort darf dein Vierbeiner außerhalb der Brutzeit ohne Leine herumlaufen und sich austoben.

Sylt

Sylt ist als sehr hundefreundliche Insel bekannt. Dort hast du super Möglichkeiten mit deinem Hund schöne Ausflüge zu machen und zu baden.

Insgesamt eignen sich die Nordseeinseln sehr gut für deinen nächsten Urlaub mit deinem geliebten Vierbeiner.

Tipp für das Baden in Salzwasser

Bei einem Urlaub an der Nordsee oder auch an anderen Salzwasser-Gewässern ist es wichtig darauf zu achten, dass dein plantschender Hund kein Salzwasser trinkt. Ansonsten könnte er austrocknen oder Durchfall bekommen. Das könntest du zum Beispiel unterbinden, indem du ihm vor und nach dem Schwimmen genügend Wasser gibst. Wichtig ist auch, dass du das Fell nach dem Baden mit normalem Wasser abwäschst. Und vergiss nicht deinem Vierbeiner das Hundehalsband oder das Hundegeschirr vor dem Schwimmen abzunehmen – sonst könnten sich die Pfoten im Halsband verfangen und er könnte daraufhin die Kontrolle verlieren.

Wenn du alle Baderegeln beachtest, könnt ihr einen entspannten Urlaub an der Nordsee verbringen!

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar :)

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Was gibt es Neues auf 4Pfoten-Urlaub

Neue Angebote und Urlaubs-Tipps für Zwei- und Vierbeiner.

Ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns – Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Emails zu Last-Minute-Angeboten, neuen Inseraten oder neuen Blogartikeln.

Ihre Daten sind bei uns sicher! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Zur Datenschutzerklärung von 4Pfoten-urlaub.de

4Pfoten-Urlaub Newsletter Anmeldung

4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.