Schöne Ferien in der Wesermarsch – auch für Fellnasen

4Pfoten-Urlaub Jadebusen mit Hund entdecken

4Pfoten-Urlaub die Wesermarsch mit dem Hund erkunden

Die Wesermarsch erstreckt sich von der Nordseeküste weit nach Süden ins Binnenland und zählt zu den größten Gründlandregionen in Europa. Für einen Urlaub mit dem Vierbeiner sind dies ideale Voraussetzungen, denn es ist nie wirklich weit – weder zu den Hundestränden noch zu den ausgedehnten Wandergebieten. Hundefreundliche Ferienunterkünfte sind hier überall zu finden, zum Beispiel auf der reizvollen Halbinsel Butjadingen, am Jadebusen und im Wurster Land. Viele tierliebe Gastgeber an der Küste bieten in ihren Feriendomizilen besondere Duschen für die Vierbeiner an. So lassen sich auch Spaziergänge im Watt unbeschwert genießen – egal, wie viel Schmutz die Fellnase unterwegs einsammelt.

Museen, Kunst und Meer in der Wesermarsch

Das Gebiet der Wesermarsch setzt sich aus mehreren Gemeinden und Orten zusammen, und fast alle haben ihren Gästen etwas Sehenswertes zu bieten. Kunstbegeisterte Wanderer werden in Butjadingen auf ihre Kosten kommen, denn hier befindet sich die „Kunst Promenade“. Am Rand dieses Wanderwegs von Burhave nach Fedderwardersiel können faszinierende Kunstwerke aus Holz, Metall, Marmor und Stein bewundert werden. Hier im Ort gibt es auch ein interessantes Museum, das sich stilgerecht direkt am Fischereihafen in einem denkmalgeschützten Haus befindet. Und auch die Butjadinger Galerie mit den Werken norddeutscher Künstler ist immer einen Besuch wert.

Mehr zu Niedersachsen mit Hund

Das Wurster Land in der Wesermarsch

4pfoten-urlaub wesermarsch1

4Pfoten-Urlaub Urlaub mit Hund am Jadebusen

Wer im Urlaub Historisches mit der typisch friesischen Lebensart verknüpft sehen möchte, dem ist eine Tour durch das Land Wursten ans Herz zu legen. Es ist eines der schönsten Reiseziele an der Nordseeküste und steckt voller Überraschungen für einen rundum gelungenen Urlaub. Die historische Landschaft ist landwirtschaftlich geprägt, und an den Mündungen der Entwässerungsläufe befinden sich wunderschöne kleine Fischerhäfen, zum Beispiel in Dorum, Wremen und Spieka. Der Name Wursten geht übrigens auf den Begriff „Wurtsassen“ zurück. So werden die Bewohner der Wurten (Warften), genannt: künstliche, vor Sturmfluten und Hochwasser schützende Siedlungshügel.

Das historisch geprägte Wurster Land hat sich längst auf seine zahlreichen begeisterten Gäste eingestellt und bietet spannende Ausflugsziele und ein umfassendes Freizeitangebot für Jung und Alt, Groß und Klein an. Hier können Kirchen und Leuchttürme besichtigt werden, und für sportliche Aktionen wie Kiten und Surfen, Radfahren, Reiten und natürlich Wattwandern finden sich attraktive Anlaufstellen. Natürlich ist auch für die vierbeinigen Feriengäste bestens gesorgt: ein Hundestrand, eine Hundespielstunde inklusive Agility, ein interessanter Rundwanderweg passend für neugierige Schnüffelnasen und viel mehr wird den Hunden hier geboten.

Am Jadebusen in der Wesermarsch

Die Gemeinde Jade belegt den westlichsten Platz der Wesermarsch und begeistert ihre Gäste mit direkten Zugang zum Jadebusen. Im Ort Dangast befindet sich nicht nur eines der ersten Seebäder Deutschlands, sondern auch der Mittelpunkt des Skulpturenpfades „Kunst am Deich“. Außerdem ist Dangast ideal als Start- und Ausgangspunkt für Schiffsausflüge und Wattwanderungen. Zwei Fernradwege laden zu ausgiebigen Radeltouren direkt am Jadebusen ein. Das Gebiet ist Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer, und der Naturschutz wird hier besonders groß geschrieben. Vor allem das Vogelschutzgebiet ist äußerst wichtig und sinnvoll, denn viele Wat- und Wasservögel nutzen den Jadebusen zum Durchzug, als Rastplatz und zum Überwintern.

Das Schwimmende Moor in der Nähe von Sehestedt ist weltweit einzigartig. Er liegt zwischen dem Meer und dem Außendeich und schwimmt bei Sturmflut auf. Für interessierte Gäste gibt es hier einen Bohlenweg, der sicher zur zugänglichen Beobachtungsstation führt.

Das passende Feriendomizil in der Wesermarsch

Das Gebiet der Wesermarsch ist groß und bietet seinen Gästen zu allen Jahreszeiten ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm. Bei der Wahl des Feriendomizils lohnt sich ein Blick auf dessen Lage: Soll es sich in Küstennähe oder im Binnenland befinden, innerhalb eines bestimmten Ortes oder lieber außerhalb? Wer die Lieblingsbeschäftigungen seines Hundes kennt – lange Wanderungen mit „seinen“ Menschen oder Spaß am Wasser mit Hundekumpels – wird wissen, wo sich die perfekte Location für einen tollen Urlaub befindet.

Wir hoffen, euch hat unser Blogartikel gefallen! Bei Ideen, Anregungen oder Korrekturwünschen bitten wir um einen Kommentar :)

Euer 4Pfoten-Urlaub-Team

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Was gibt es Neues auf 4Pfoten-Urlaub

Neue Angebote und Urlaubs-Tipps für Zwei- und Vierbeiner.

Ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns – Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Emails zu Last-Minute-Angeboten, neuen Inseraten oder neuen Blogartikeln.

Ihre Daten sind bei uns sicher! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Zur Datenschutzerklärung von 4Pfoten-urlaub.de

4Pfoten-Urlaub Newsletter Anmeldung

4Pfoten-Urlaub Zum Newsletter geht es hier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.