Warum man sich einen Hund anschaffen sollte

Deutschland scheint heute so richtig auf den Hund gekommen zu sein. Auch wenn es noch viele Menschen gibt, die sich gegen die Anschaffung eines Hundes entscheiden, ist die Anzahl der Hundefans richtig groß. Hunde haben einen sehr positiven Einfluss auf die Gesundheit und auf das Wohlbefinden des Menschen.

 

Sind Sie schon stolze Hundebesitzerin / stolzer Hundebesitzer? Dann ist dies auch für Sie interessant: 4Pfoten-Urlaub Blog  zu Themen Verreisen mit Hund, Empfehlungen für die beliebtesten Reiseort in Deutschland und der EU sowie Tipps und Tricks zum Thema Hund.

Familienhunde
Warum Hunde so wichtig sind

Vorteile eines Hundes Der Hund gehört zur Familie. Heute ist ein Hund nicht mehr nur einfach ein Tier, welches vor dem Haus lebt und die Familie beschützt. Vielmehr ist es heute so, dass der Hund im Innenbereich wohnt und direkt in das Familienleben und in den Alltag integriert wird. Weiterhin hat man immer das Gefühl, dass ein Hund am Lächeln ist. Mit seiner guten Laune steckt er die gesamte Familie an und steuert zum Glück dazu. Weiterhin ist ein Hund unheimlich gut für die Erziehung und Entwicklung der Kinder. Kinder, die mit einem Hund aufwachsen, sind emotional stabiler und können sich besser in andere Menschen hineinversetzen. Darüber hinaus wurde auch herausgefunden, dass Kinder, die mit einem Haustier aufwachsen, intelligenter sind. Schließlich ist man mit einem Hund viel aktiver. Dies ist natürlich darauf zurückzuführen, dass man mit einem Hund öfters oder jeden Tag vor die Haustür muss. Damit verbunden wird man sich mehr bewegen als einem lieb ist. Zieht man in eine neue Stadt, so wird man mit einem Hund immer die Möglichkeit haben problemlos mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. Hier ist es natürlich von einer großen Wichtigkeit, dass man sich in Parks begibt, wo auch viele andere Hundebesitzer sind.

 

Welche Nachteile gibt es?

Auch wenn ein Hund dem Besitzer eine große Freude bereiten kann, muss man auch über die Nachteile nachdenken. Zunächst einmal muss man für den Hund einige Sachen einkaufen wie Hundenapf, Kauknochen und andere Spielzeuge. Darüber hinaus muss man mit dem Hund auch regelmäßig zum Tierarzt gehen. Weiterhin muss man für den Hund Futter besorgen. Das alles kostet Geld. Man muss sich auch fragen, ob man die richtige Person dafür ist mit dem Hund jeden Morgen vor die Haustür zu gehen, bevor man überhaupt zur Arbeit geht.

 

Darüber hinaus muss man mit dem Hund auch regelmäßig zum Tierarzt gehen und im Falle eines Hundeurlaubs Impfungen machen lassen. Auch wenn der   Heimtierausweis  nicht wirklich teuer ist sollte man diesen unbedingt machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0