Do

09

Jun

2016

Hitzeschlag: Hunde nicht im Auto lassen

Für viele Menschen ist der Sommer die schönste Zeit im Jahr und auch Tiere genießen die warme Jahreszeiten. Meistens zumindest, denn genau wie ein Mensch verträgt nicht jeder Vierbeiner Hitze und warme bzw. sehr warme Temperaturen gleich gut. Hier können Tierfreunde und Hundehalter allerdings Abhilfe schaffen, so dass auch ein Hund den Frühling oder Sommer unbeschadet überstehen und die schönste Zeit im Jahr genießen kann.

Hunde nie unbeaufsichtigt lassen

Ganz wichtig ist es, den geliebten Hund nicht unnötigen Strapazen auszusetzen und auf gar keinen Fall alleine in einem geschlossenen Fahrzeug zu lassen. Schon wenige Minuten reichen aus, um den geschlossenen und dabei meist überwärmten Wagen zur tödlichen Falle werden zu lassen. Im Gegensatz zum Menschen schwitzen Hunde nicht und haben somit so gut wie keine Möglichkeit, sich selbst abzukühlen. Das Hecheln schafft nur unzureichend Linderung und die Körpertemperatur des Tieres steigt rasant an, so dass es hier sogar zum Tod kommen kann.

 

Auch der Innenraum des gewohnten Fahrzeugs kann zur Gefahr werden

Aus diesem Grunde sollten Tiere nicht alleine im Fahrzeug bleiben nie , was auch für die Fahrt zum Supermarkt gilt. Da auch ein offener Spalt im Fenster nicht genügt, um wirklich für frische und kühle Luft zu sorgen, sollte der Hund lieber Zuhause die Einkaufstour von Herrchen und Frauchen abwarten und dann für einen Spaziergang oder ein erfrischendes Bad abgeholt werden.

Hunde können sich nicht abkühlen

Wie oben bereits erwähnt, können sich Hunde nicht selbst abkühlen, denn Hecheln alleine genügt nicht, um die Körpertemperatur abzusenken. Wer seinem geliebten Vierbeiner also einen Gefallen tun möchte sorgt dafür, dass dieser heiße Temperaturen an einem kühlen Plätzchen überstehen kann. Ob dies nun ein schattiger Lieblingsplatz im Garten ist oder aber das geliebte Hundesofa im Keller oder eine Decke auf dem Boden der Küche, sollte jedem Vierbeiner selbst überlassen sein. Am Morgen oder Abend, wenn es draußen wieder angenehmer wird, spricht nichts gegen einen gemeinsamen Spaziergang.

 

Wie können Tierfreunde auch fremden Hunden helfen?

Wer als Tierfreund die erschreckende Entdeckung eines Hundes in einem verschlossenen Fahrzeug macht, sollte schnell und entschlossen handeln. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes kann natürlich über das Geschäft der Halter des Fahrzeugs ausgerufen werden. Allerdings kostet dies alles Zeit und auch Nerven, wenn sich dieser als uneinsichtig zeigt. Unterlassene Hilfeleistung wäre aber auch hier strafbar, so dass dies keinesfalls als Einmischen gewertet werden sollte. Aus diesem Grund ist ein Anruf bei der Polizei die sinnvollste Lösung, denn diese kann das Fahrzeug öffnen (lassen) und das Tier aus seiner misslichen Lage befreien.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Damit Sie stets als erstes über alle Neuigkeiten informiert sind.

Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.