Urlaub mit Hund am Bodensee – Erkunden Sie Konstanz und co

4Pfoten-Urlaub Ferien mit der Fellnase
4Pfoten-Urlaub Bodensee Urlaub mit dem Vierbeiner

Die Bodenseeregion ist ein spannendes Gebiet für einen Urlaub mit dem geliebten vierbeinigen Hausgenossen, denn angefangen von langen Spaziergängen über Wanderungen bis hin zu Radtouren oder einfach nur einem gemeinsamen Spiel auf der Wiese ist hier alles möglich. Im Sommer lohnt sich zudem der Besuch der Hundestrände. Aber auch Kunst und Kultur müssen nicht zu kurz kommen, denn die Bodenseeregion überzeugt mit schönen Kulturdenkmälern, sowie mit Gärten und Parks, zu denen auch Vierbeiner Zutritt haben. Hier sei beispielsweise nur an die Insel Mainau erinnert.

Der perfekte Urlaub für aktive Hunde und ihre Menschen

Auf diese Weise lässt sich am Bodensee der perfekte Urlaub für Hund und Herrchen oder Frauchen planen, wobei natürlich immer auch auf die Rasse des Hundes Rücksicht genommen werden muss. Während große Hunde durchaus die eine oder andere längere Wanderung zu Fuß überstehen, bevorzugen kleinere Rassen doch früher oder später eine eigene Tragetasche. Für Radwanderungen sollte immer ein passender Radanhänger dabei sein, damit der geliebte Vierbeiner nicht überanstrengt wird.

Wandern und Radfahren mit dem Vierbeiner

Trotzdem tut Bewegung grundsätzlich jedem Vierbeiner gut und die meisten Hunde werden sich auch sehr wohl fühlen, wenn sie die tägliche Bewegung mit Herrchen oder Frauchen in aller Ruhe genießen dürfen. Für die nötige Abkühlung sorgt beispielsweise ein Bad im See, wobei der Bodensee verschiedene Strandabschnitte besitzt, die auch für Hunde zugänglich sind. Ein gemeinsames Bad im Bodensee kann so der krönende Abschluss eines schönen Sommertages sein.

Die gemeinsame Zeit am Bodensee genießen

Natürlich besteht aber auch die Möglichkeit, während der gemeinsamen Zeit am See Kunst und Kultur in vollen Zügen zu genießen. Verschiedene Ausflüge und der Bummel durch sonnenverwöhnte Altstädte sind dabei immer mit dem geliebten Hund möglich. Aber auch in vielen Ausstellungen haben Hunde Zutritt, sofern sie an der Leine geführt werden.

Die optimale Unterkunft für Mensch und Tier

Natürlich ist aber auch die Unterkunft wichtig, wobei sich besonders große Hunde in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus, am besten mit Gartenanteil, oft am wohlsten fühlen. Kleine Hunde übernachten dagegen auch gerne in einem Hotel am Bodensee , wobei auch hier immer an das Körbchen oder Hundesofa, zumindest aber die Decke gedacht werden sollte, um einen gemütlichen Rückzugsort zu schaffen. Für die An- und Abreise empfiehlt sich dagegen eine sichere Transportbox, die ebenfalls beim oben genannten Anbieter erhältlich ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top