Sa

22

Okt

2016

Urlaub mit Hund: Was Sie beachten sollten

In den Ferien haben viele Menschen endlich einmal viel Zeit, sich mit dem vierbeinigen Freund zu beschäftigen. Leider sind in vielen Ferienunterkünften Haustiere nicht erlaubt. Genau aus den Gründen, haben sich einige Anbieter darauf spezialisiert, Ferienwohnungen speziell für Hundebesitzer anzubieten. So wird der Urlaub auch für das Tier zu einem wahren Vergnügen.

Urlaub mit Hund
Autofahren mit Hund

Autofahren mit Hund

 

Ein Urlaub mit dem Auto ist für Hundebesitzer gut geeignet. Der Hund sollte bereits mit dem Autofahren vertraut sein, damit nicht während der Reise Probleme auftreten. Auch sollte das Tier sein Spielzeug und einen Kauknochen dabei haben, damit ihm während der Fahrt nicht so schnell langweilig wird. Der Hund muss vorschriftsmäßig transportiert werden. Er darf während der Fahrt nicht auf dem Schoß sitzen oder frei herumlaufen. Befindet er sich im Kofferraum, muss ein Gitter angebracht sein. Und auf den Sitzen braucht auch ein Hund einen Gurt.

 

Regelmäßige Pausen sind für alle Beteiligten notwendig. Der Hund sollte während der Fahrt nicht aus dem Fenster schauen, da er durch den Fahrtwind eine Bindehaut- oder Mittelohrentzündung bekommen kann. Es gibt spezielle Medikamente, die Sie Ihrem Hund vor Reiseantritt geben können, falls dieser de Fahrt nicht gut verträgt. Kleine Hunde können auch gut in einer Hundetasche im Zug mitgenommen werden.

Ferien mit Hund an der See
Urlaub mit Hund an Nord- oder Ostsee

Urlaub in Kroatien

 

In Kroatien gibt es einige Einreisebestimmungen, die Sie beachten sollten, um einen entspannten Urlaub mit dem Vierbeiner verbringen zu können. Es wird eine Tollwutimpfung verlangt, die im internationalen Veterinärausweis nachgewiesen wird. Außerdem brauchen Sie ein aktuelles Gesundheitszeugnis für Ihren Hund. Des Weiteren verlangen kroatische Behörden, dass Ihr Hund entweder gechipt oder die Identitätsnummer tätowiert wird. Manche Rassen brauchen einen Maulkorb. Im südlichen Kroatien sollten Sie Ihren Hund mit einem Halsband vor der Strandmücke schützen.

 

Holland mit Hund

 

In Holland muss der Hund gechipt sein und braucht einen EU-Heimtierimpfpass, welcher eine gültige Tollwutimpfung nachweist. In gut besuchten Zeiten muss der Hund an den Stränden meistens an die Leine. Im holländischen Nordwijk befindet sich jedoch ein Strandbereich, der "Beach End" heißt und dort kann das Tier immer ohne Leine laufen.

 

Nord- und Ostsee

Die Nordsee ist sehr hundefreundlich, da es viele Hundestrände gibt. Ein Urlaub am heimischen Nordseestrand lohnt sich für Vier- und Zweibeiner außerordentlich. Auch an der Ostsee wird es Ihnen und dem Hund gut gefallen. Die meisten Seebäder haben einen oder zwei Hundestrände. Vor Kühlungsborn befindet sich der Hundestrand Rerik, der unter Kennern als einer der schönsten gilt. Nicht nur der Strand ist traumhaft, sondern auch die naturbelassene Steilküste.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anicki (Donnerstag, 01 Dezember 2016 17:44)

    Dass die Nordsee sehr hundefreundlich ist, kann ich bestätigen. Wir haben auf der dänischen Nordseeinsel Römö einen herrlichen Urlaub mit unserem Hund verbracht. Die endlosen Sandstrände, idyllische und romantische Landschaft sowie drei Hundewälder haben uns überzeugt. Genauere Info und was man bei der Einreise nach Dänemark beachten sollte, gibt es für interessierte Hundebesitzer auf http://www.ferienhaus-roemoe.dk/roemoe-hund.aspx

Damit Sie stets als erstes über alle Neuigkeiten informiert sind.

Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.