Urlaub mit Hund in Portugal und auf Madeira

4Pfoten-Urlaub Strandurlaub mit Hund in Potugal

4Pfoten-Urlaub – Urlaub mit Hund in Portugal

Portugal ist ein Reiseziel, das nicht nur während der Sommerferien Saison hat, denn gerade aktive Menschen und Naturfreunde kommen hier nahezu rund um das Jahr auf ihre Kosten. So lohnt sich ein Urlaub in Portugal durchaus auch in den Herbstmonaten oder in den Frühlingsmonaten, wenn es in Deutschland schon oder noch kühl und schmuddelig ist.

In Portugal ohne Leine!

Ja wirklich, Leine ab und los gehts! Das Liegt daran, dass die Hunde in Portugal sehr gut sozialisiert sind. Auch zu neuen Hunden sind Sie aufgeschlossen, vorsichtig aber nicht angriffslustig.

So schön das auch ist. Bitte achten Sie darauf mit dem Ihr Vierbeiner spielt, den nicht alle Hunde da sind gepfelgt und gibt viele Streuner.

Grenzen für Hunde – Platz, Warten!

Obwohl Hunde viel Freiheit geniessen ist es in Protugal so, dass Hunde in einige Orte nicht hineingelassen werden bzw. per Gesetzt ausgeschlossen sind. Folglich dürfen Hunde nicht in öffentliche Verkehrsmittel. Da helfen keine Leine und eine Hundebox.

Hunde in öffentlichen Gebäuden sind ebenfalls verboten. Beachten Sie dies falls Sie in Museen oder ähnliche Touren planen.

Hunde in Restaurants sind nicht gestattet. Das Gesetzt in Portugal sieht es nicht vor, dass der geliebte Vierbeiner unter dem Tisch warten darf.

  • Keine Hunde in öffentliche Verkehrsmittel
  • Keine Hunde in öffentlichen Gebäuden
  • Keine Hunde in Restaurants

Ferien in Portugal mit Hund?

Unterküfte inserieren

Wenn Sie auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus besitzen und es inserieren möchten, dann kontaktieren Sie uns oder schauen Sie hier rein: Vermieter werden


Mit Hund den Sommer verlängern

So lässt sich der Sommer auch mit Vierbeiner problemlos verlängern, denn vielerorts in Portugal sind Hunde gern gesehene Gäste, die oftmals nur einen sehr geringen Aufschlag zahlen müssen. Dabei lohnt es sich hier vor allem, ein Ferienhaus direkt am Strand zu mieten, so dass sowohl der Vierbeiner als auch der Mensch den verlängerten Sommer so richtig genießen können.

Madeira mit Hund erleben

4Pfoten-Urlaub Urlaub mit Hund auf Madeira

4Pfoten-Urlaub – Ferien mit Hund auf Madeira

Ebenso bietet es sich an, mit dem Vierbeiner direkt in Madeira Urlaub zu machen, denn die Blumeninsel – wie Madeira auch genannt wird – ist vor allem im Frühling ein absolutes Highlight. Dabei empfehlen sich hier vor allem ausgedehnte Radtouren und lange Spaziergänge, bei denen sich nicht nur der Strand sondern auch so manche schöne Altstadtgasse erkunden lässt.

Ferientag an der Algarve für die ganze Familie

Ebenso bietet sich die Algarve für einen Urlaub an, wobei hier unter Umständen auch die ganze Familie auf ihre Kosten kommen kann. Immerhin lassen sich an der Algarve Badeausflüge für die Kinder mit der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten und langen Spaziergängen am Strand ebenso verbinden, wie mit Besuchen in Restaurants und der Teilnahme an geführten Ausflügen.

Den Urlaub am Meer richtig vorbereiten

Wichtig ist es allerdings, den Urlaub am Meer gut vorzubereiten, denn umso entspannter können die Ferien letzten Endes genossen werden. So lohnt es sich beispielsweise, die Lage der Hundestrände zu erkunden und auch zu erfragen, in welchen Museen Vierbeiner erlaubt sind. In der Regel wird dies in jeder Sehenswürdigkeit der Fall sein, allerdings müssen Hunde an der Leine geführt werden und große bzw. als gefährlich eingestufte Rassen benötigen zudem einen Maulkorb.

Die passende Unterkunft finden

Auch die Suche nach der passenden Unterkunft sollte bereits vor Reiseantritt erfolgen, denn so ist gewährleistet, dass die gewünschte Ferienwohnung, das Ferienhaus oder das Hotelzimmer auch wirklich zur Verfügung stehen.

Unterkünfte in Portugal und auf Madeira

Unterkünfte in Portugal