Urlaub mit Hund im Thüringer Wald

Urlaub mit Hund im Thüringer Wald
Ferien mit Hund im Thüringer Wald

Urlaub mit Hund im Thüringer Wald

Durch zahlreiche Vorschriften wird es immer schwieriger, eine Gegend zu finden, in die der eigene Hund urlaubshungrige Menschen problemlos begleiten kann. Hundestrände sind oftmals rar und viele Städte haben äußerste restriktive Maulkorb- und Leinenbestimmungen. Der Thüringer Wald ist eine der wenigen Gegenden, die eine hundefreundliche Atmosphäre und somit tolle Urlaubsmöglichkeit bietet.

Unterkunftsmöglichkeiten mit Hund

Die waldreiche Region hat viel zu bieten: Nicht nur das Tagesprogramm ist durch die Möglichkeit zu ausgedehntem Dog-Trekking in malerischer Landschaft abgedeckt, sondern die Region verfügt zudem über zahlreiche Unterkünfte, die Pudel, Podenco und Co. für die Nacht kuschelige Körbchen und mehr bieten. Wer mit hochwertigen Leinen oder, bei empfindlichen Pfoten, Hundeschuhen ausgestattet ist, braucht auch beim Erklimmen eines der zahlreichen Berge keine Angst zu haben. Weitere tolle Möglichkeiten für Hund und Herrchen sind ein Picknick im Freien oder Ausflüge zum Badesee: Wer ist schneller, Hund oder Wasserspielzeug? Etwas für sehr eingeschweißte Mensch-Hund-Teams und solche, die es werden wollen ist das Hundecamping. Es ist eine aufregende Übernachtungsmöglichkeit und eine echte Alternative zu Ferienhäusern. Im Thüringer Wald bietet sich hier zum Beispiel das Naturcamping Plothental in Ziegenrück an – es ist hundefreundlich und nahe gelegen an einem See. Als besondere Attraktion gibt es dort die Möglichkeit, Geocaching zu erleben. Geocaching ist eine moderne, GPS-gesteuerte Schnitzeljagd. So funktioniert das Suchspiel einmal anders herum: Ist normalerweise beim Fährten oder Mantrailing die Hundenase vorn, dürfen nun zur Abwechslung einmal Herrchen und Frauchen den Weg finden.

Urlaub mit Hund in Thüringen
Ferien mit Hund in Thüringen

Attrak-tionen mit Thüringer Flair
Eine wenig bekannte Attraktion ist die Hunde-fotografie in Denstedt. Machen Sie ein professionelles Erinnerungs-Fotoshooting mit Ihrem Hund. Fotografien bei Hunde-wettbewerben oder auch ganz private Aufnahmen in Aktion sind möglich. Für Pferdefreunde unter den Hundebesitzern gibt es die Möglichkeit, auf der Green Heart Ranch einen gemeinsamen Ausflug zu unternehmen, mit Pferd und Hund. Die Begleiter geben zur Not noch Tipps, wenn es mit der Führigkeit vom Sattel aus noch etwas hapern sollte.


Kultur mit Hund
Erfurt hat einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne. Die
Krämerbrücke ist in Europa die längste bewohnte Brücke mit einer Länge von 120 Metern. Der Zoo in Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens, ist eine allgemein beliebte Attraktion. Hier haben auch Hunde Zutritt, sodass Sie Ihren Liebling nicht allein lassen müssen. Es gibt weiterhin keinen generellen Leinenzwang und keine allgemeingültige Maulkorbpflicht in Thüringen, sofern es nicht anders ausgeschrieben ist. Nähere Informationen bekommen Sie beim Ordnungsamt, da die Verordnungen von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sein können.

Welche Gesetze zur Hundehaltung Sie beachten müssen
Gesetzliche Bestimmungen für Hundebesitzer in Thüringen sind zum Beispiel, dass alle Hunde gechippt sein müssen. So hundefreundlich Thüringen auch sein mag: Anti-„SoKa“-Gesetze machen auch vor diesem Bundesland nicht halt. Als gefährlich werden Hunde eingestuft nach dem § 3 Abs. 2 ThürTierGefG. Danach gelten Tiere als gefährlich, die Menschen durch Körperkraft oder Verhalten erheblich verletzen können. Bestimmte Rassen, die als gefährlich eingestuft werden, sind der Pittbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier und Kreuzungen dieser Rassen mit anderen. Auch Hunde, die bereits durch ihr Verhalten auffielen, zum Beispiel durch Kampflust, Bissigkeit oder übermäßigen Jagdtrieb, gelten als gefährlich.
Für den Besitz gefährlicher Hunde sind Sondergenehmigungen nötig. Für
Urlaubsaufenthalte wird jedoch keine gefordert.

Ferien mit Hund im Thüringer Wald
Petra Dirscherl_pixelio.de

Die Gefahr durch Zecken
Wer als Hundehalter seinen Urlaub im Thüringer Wald genießen möchte, sollte sich zunächst über Risikogebiete informieren, in denen gefährlich infizierte Zecken leben. Zecken sind durch das Blutsaugen Überträger gefährlicher Krankheiten. Borreliose, Babesiose, die Hundemalaria, und FSME sind Infektionen, die nicht nur dem Hund, sondern auch dem Menschen gefährlich werden können. Mit den wärmeren Temperaturen steigert sich auch die Aktivität der Zecken. Die Städte Jena und Gera sind in puncto Zecken als gefährlich eingestuft worden. Schutzimpfungen sind auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man eine Reise nach Thüringen plant. Die Landkreise Saale-Orla, Saalfeld-Rudolstadt, Saale-Holzland, Hildburghausen und Sonneberg gelten als FSME-Risikogebiete. Achten Sie darauf, dass die Impfungen Ihres Tieres auf dem aktuellsten Stand sind. Sollte dennoch eine Zecke sich ansaugen, solange Ihr Hund nicht vorsorgend geimpft wurde, entfernen Sie diese innerhalb der ersten
12 Stunden. Dann ist die Gefahr einer Ansteckung relativ gering. Wer jeder
Gefahr aus dem Weg gehen möchte, sollte seinen Hund mit einem Spot-on oder Zeckenhalsbändern schützen.

Hundepensionsmöglichkeiten und Aktivitäten für Sie
Sollten Sie auch ohne Ihren Liebling ein wenig Zeit verbringen wollen, ist das Doghouse-Hundehotel eine gute Alternative. Dort sind auch geprüfte Hundecoachs vor Ort, die den Umgang mit Problemhunden erleichtern können. Dann können Sie, ohne sich Sorgen machen zu müssen, Thüringen auf eigene Faust erkunden und zum Beispiel die Wartburg besichtigen, Open Air Konzerte erleben oder bei einer Ballonfahrt die wunderschöne Landschaft aus luftigen Höhen bewundern. Die Konzentrationslager-Gedenkstätte Mittelbau-Dora gibt einen denkwürdigen
Eindruck vergangener Zeiten und erinnert an die vielen Opfer des Antisemitismus.

Thüringen kulinarisch erleben
Die legendären Thüringer Bratwürste schmecken mit Sicherheit nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Begleiter auf vier Pfoten. Ein erholsamer Urlaub wartet auf Sie und Ihren Liebling, mit schönen Wäldern, die zu langen Spaziergängen einladen. Thüringen hat viele spezielle Attraktionen in petto, die Ihnen und Ihrem Hund unvergessliche Erinnerungen schenken werden.

GoogleMaps

Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.