Für Kulturbegeisterte - Städtereise mit Hund

Nicht immer zieht es einen in den Wald, die Berge oder ans Meer, wenn man mit seinem vierbeinigen Liebling verreisen möchte. Wenn auch Sie gerne mal eine Städtereise in eine der vielen großen und schönen deutschen oder europäischen Städte mit ihrem vierbeinigen Freund gemeinsam unternehmen möchten, so ist dies auch kein Problem, wenn Sie einige grundsätzliche Dinge beachten.

Städtetreise mit Hund
Wien mit Hund

Auf die Jahreszeit achten, damit es auch für den vierbeinigen Liebling angenehm bleibt
Gerade in den kälteren Monaten des Jahres bieten sich Städtereise ins südliche Europa, wie zum Beispiel nach Rom in einem Urlaub mit Hund an. Denn dann herrscht hier ein angenehmes Klima und es wird Ihnen sowie Ihrem vierbeinigen Freund bei langen Sightseeing-Touren nicht zu warm. In den deutschen Städten wie Berlin oder München oder auch im österreichischen Wien ist aber auch ein Urlaub mit Hund im frühen Herbst oder im schon warmen Frühling kein Problem. Ein Hotel mit Hund werden Sie in den größeren Städten immer finden. Für Ihren vierbeinigen Freund sollten Sie immer eine Flasche Wasser sowie einen kleinen Napf und ein paar Leckerlis dabei haben. Denn bestimmt wollen Sie während Ihrer Sightseeing-Touren durch Rom, Wien, Berlin oder München auch mal in eine Gaststätte oder einen Biergarten einkehren. Dann ist es sinnvoll, auch für den Hund eine Kleinigkeit fürs leibliche Wohl mit sich zu führen.

Städtereise mit Hund
Rom mit Hund

Städtereise mit Hund - damit es nicht zu an- strengend wird
Gerade die großen Städte wie Berlin, München, Wien oder Rom haben neben dem anstrengenden Sightseeing durch die Innenstädte aber auch für Ihren vierbeinigen Freund viel zu bieten. Von Ihrem Hotel mit Hund können Sie hier auch immer wieder mal einen Abstecher in einen nahegelegenen Park, Wald oder eine Grünanlage machen. So bieten sich in Wien zum Beispiel der Wiener Wald oder Prater für lange Spaziergänge an, in Berlin ist es der Tiergarten, in München der Englische Garten sowie in Rom der Gianicolo-Park mit seinem herrlichen Blick auf die Altstadt von Rom. So können Sie mit Ihrem vierbeinigen Liebling zwischendurch auch immer einmal im Grünen entspannen und die herrliche Natur inmitten der Großstädte genießen.

 

Was Sie sonst beachten sollten
Wenn Sie eine Städtereise nach Rom planen, so sollten Sie neben der Leine, die hier Pflicht ist, auch immer einen Maulkorb bei sich führen. Denn in allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist hier die Maulkorbpflicht eingeführt und es wird auch kontrolliert. Außerhalb in den Straßen müssen Sie diesen Maulkorb allerdings nur mit sich führen und auf Verlangen der Ordnungshüter vorzeigen können. Natürlich muss Ihr vierbeiniger Freund für einen Auslandsaufenthalt auch gechipt sein und einen gültigen Heimtierpass besitzen. Gleiches gilt natürlich auch, wenn Sie nach Wien zu einer Städtereise aufbrechen. Auch hier gilt die Leinen- und teilweise leider auch die Maulkorbpflicht. In Berlin und München sind nur bestimmte Rassen auf einen Maulkorb angewiesen, die Leinenpflicht besteht hier jedoch auch überall.

Hier finden Sie die passende Unterkünft für Ihre Städtereise.

Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.