Reisen mit Hund an die Schleswig Holsteinische Ostseeküste

Urlaub mit Hund an der Ostsee
© Carsten Plein_pixelio.de

Reisen mit Hund an die Schleswig-Holsteinische Ostseeküste

An der Ostseeküste Schleswig-Holsteins finden Feriengäste mit Hund fantastische Gelegenheiten für einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt in den verschiedensten Regionen. In Begleitung von Hunden stellt ein Urlaub besondere Ansprüche und Gegebenheiten, da hier sowohl das Wohl des Tieres als auch der Menschen und der Umgebung berücksichtigt werden muss. Die Ostseeküste von Flensburg bis Lübeck bietet für Mensch und Hund faszinierende und interessante Urlaubsziele.

Das Hügelland der schleswig-holsteinischen Ostseeküste unterteilt sich durch seine zahlreichen Fjorde sowie Buchten in die Halbinseln "Angeln", "Swansen", "Dänischer Wohld" und "Wagrien". Während die Urlaubsgebiete des „Flensburger Fjord“, der „ Fjord Schlei“ und der „Eckenförder Bucht“ zu malerischen Rundgängen und die „Holsteinische Schweiz“ in ein Naturparadies einladen, entdecken Urlauber mit Hund in den  Urlaubsregionen zwischen Lübeck und der Insel Fehmarn besonderen Badespaß und ein aktives Strandleben.

Urlaub mit Hund in Plön
Vielen Dank Micha Boland

Maritim und kulturell interessant sind besonders die Urlaubs-regionen "Probstei" mit den Orten Laboe sowie Schönberg und die "Kieler Förde". Für eine aktive und zugleich erholsame Wanderung am Strand sowie für Badegelegenheiten in den Ostseewellen sind für Mensch und Hund spezielle Hundestrände ausgeschildert. Zu den schönsten Stränden gehören der weite und gepflegte Hundestrand bei Laboe am Kurstrand, der "Timmendorfer Strand" mit Strandkörben sowie die Strände bei "Kellenhusen", die mit flach abfallendem Wasser, feinem Sand und Wald für ein ausgiebiges Stranderlebnis sorgen. Im Ostseeheilbad "Glücksburg" mit Blick auf Dänemark finden Urlauber mit Hund einen idyllischen Naturstrand sowie einen speziellen Hundewald.

Da Hunde besonders freien Auslauf benötigen, eignen sich besonders sehenswerte Ausflugsziele, wie der Naturpark an dem "Schlei" sowie die "Holsteinische Schweiz", die auf 72 000 Hektar mit ihrer abwechslungsreichen Naturlandschaft aus wundervollen Seen, Wäldern, Hügeln, Feldern sowie charmanten Dörfern und Schlössern wie Eutin oder Plön aufwartet. Zu den beliebten Ausflugszielen, in denen Hunde willkommen sind, gehört auch das Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel. Zwischen bäuerlicher Naturlandschaft und historischen Gebäuden werden hier sowohl das mittelalterliche Landleben und seine Delikatessen als auch Ausstellungen zur Geschichte des Mühlenwesens, dem Walfang sowie zur Geschichte der Pharmazie präsentiert. Der historische Jahrmarkt des Freilichtmuseums bietet der ganzen Familie einschließlich Hund ein spannendes Erlebnis.

Ferien mit Hund an der Ostsee
Ostsee mit Hund

Das berühmteste Kulturgut der Region bildet die Altstadt von Lübeck, die jederzeit einen Besuch wert ist. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, bietet die Altstadt zahlreiche Bauwerke der Backstein-renaissance sowie das Buddenbrookhaus mit Ausstellungen zum Roman und zum Schriftsteller Thomas Mann. Neben zahlreichen saisonabhängigen Festivitäten bietet die hundefreundliche Ostseeküste auch Veranstaltungen für die Vierbeiner wie z. B. der jährliche Hundstag in Scharbeutz bei dem Hunde ihr Können präsentieren und Spiele zum Mitmachen für Gäste mit Hund arrangiert werden.

 

Für einen fröhlichen Urlaub mit Hund sollten Besitzer berücksichtigen, dass an vielen Stränden und Naturschutzgebieten an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins Leinenpflicht besteht. An Stränden und in Naturgebieten ist darauf zu achten, dass weder andere Urlaubsgäste noch Wildtiere verschreckt werden. An einigen Stränden und Hundestränden fallen Strandgebühren an. Bei der Planung der Urlaubsreise mit Hund an die Ostseeküste Schleswig-Holsteins ist die Art der Unterkunft gut zu wählen. In jeder Region werden Campingplätze, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser angeboten, die speziell auf den Aufenthalt von Hunden ausgerichtet sind. Maßgebliche Entscheidungskriterien für die Wahl der Unterkunft sind unter anderen die Anzahl und Art der mitgeführten Hunde, ein umzäuntes Grundstück sowie Lage und gesellschaftliche Umgebung. Sehr viele Strände und Seebäder sind für den Aufenthalt mit Hund und deren Pflege eingerichtet. Es ist zu empfehlen, sich vorab über die örtlichen Bedingungen, Gewohnheiten und Kosten in der gewünschten Region und Unterkunft zwecks Hundehaltung zu informieren.

 

Urlaub an der Ostsee mit Hund kann viel Spaß machen. Am besten gelingt er, wenn Hunde bereits bei der Wahl der Unterkunft erwünscht sind und die Leine vorsichtshalber immer dabei ist.

Google Maps

Damit Sie stets als erstes über alle Neuigkeiten informiert sind.

Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.