Ferien mit Hund in der Bayerischen Rhön

Bayerische Rhön Urlaub mit Hund
© Ernst Reisig_pixelio.de

Ferien mit Hund in der bayerischen Rhön

Geologisch betrachtet gehört die Region Rhön zu einer der ausgeprägtesten Vulkangebiete Mitteleuropas. Sie entstand vor rund 230 bis 65 Millionen von Jahren. Zu dieser Zeit durchdrang Lava aus dem Inneren der Erde die Rhön und breitete sich an der Oberfläche aus oder blieb in den Schloten stecken. Nach dem erkalten gingen dann die harten Kuppen aus Basalt und anderem Vulkangestein hervor. Das Landschaftsbild der Urlaubsregion Rhön ist heute von dem typischen Charakter einer Vulkanlandschaft geprägt.

Hundefreundliche Unterkünfte in der Bayerischen Rhön
© Jürgen Weingarten_pixelio.de

Der südliche Teil zwischen Fladungen und Hammel- burg gehört zum Freistaat Bayern und zum Naturpark Bayerische Rhön.

Im Winter ist diese Region ein beliebtes Skigebiet aber auch zum wandern und Radfahren ist dieses Gebiet ideal geeignet. Gegebenheiten zum Golfen, klettern, reiten und Kanufahren sind ebenfalls vorhanden. Eine atemberaubende Kulturlandschaft, geprägt von unbewaldeten Kuppen, idyllischen Tälern, Mooren und Flora und Fauna zeichnet die Region Röhn aus.

Doch auch viele geheimnisvolle Burgen, pompöse Kapellen, historische Stätten und idyllische Dörfer findet man hier.

Textquelle: www.urlaubsregionen.de

GoogleMaps