Auf vier Pfoten im Hotel: Darauf sollten Sie achten!

Laut Statistik des VDH leben in Deutschland circa fünf Millionen Hunde. Immer weniger Hundehalter wollen sich damit zufriedengeben, ihren geliebten Vierbeiner in der Urlaubszeit in eine Pension zu geben. Reiseunternehmen und Hotels haben sich auf die wachsenden vierbeinigen Bedürfnisse eingestellt und bieten mittlerweile Mensch-Hund-Komplettangebote – auch wenn der Großteil der Anbieter Urlauber ohne Hund bevorzugt. Reisende mit Hund sollten in ihren Reisevorbereitungen einiges beachten, um vor Ort keine böse, (hunde-)unfreundliche Überraschung zu erleben. Dieser Beitrag liefert einen kompakten Leitfaden, wenn es um eine haustierfreundliche Form des Urlaubs geht.

Ferien mit Hund im Hotel
Hotelurlaub mit Hund

Schritt für Schritt zum unvergesslichen Urlaub mit Hund

 

1.: Zuallererst stehen die Region und das Land auf dem Prüfstand. Nicht jedes Gebiet ist zugleich hundefreundlich. Gibt es für Hunde freigegebene Strandabschnitte? Sind die Vierbeiner in der Stadt oder im Kurort erlaubt oder müssen sie gar einen Maulkorb tragen? In diesem Zusammenhang gibt es sogar eine spezifische Rasseliste, die sogenannte Listenhunde aufnimmt, welche in einigen Ländern und Bundesländern sogar verboten sind.

 

2.: Wie steht es um die impftechnischen Voraussetzungen am Urlaubsort. Tatsächlich haben hier bestimmte Regionen feste Vorschriften. Werden die Einreisenden und ihre Hunde diesen Regeln nicht gerecht, müssen sie die Heimreise antreten und den Urlaub beenden, bevor dieser überhaupt angefangen hat. Doch so weit muss es gar nicht erst kommen, der Tierarzt und der ADAC können mit einer Übersicht und Faltblättern zu den Vorschriften weiterhelfen.

 

Für Individualisten: Ferienhaus und Ferienwohnung finden

 

Bei einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung ist es bereits aus den detaillierten Beschreibungen ersichtlich, ob Tiere überhaupt erlaubt sind. Einige Reisevermittler machen strikte Unterschiede zwischen großen und kleinen Hunden und erlauben nur eine maximale Anzahl. Bei Unsicherheit ist der persönliche Kontakt der sicherste Weg, der hier für Klarheit sorgt. In einem Hotel sollten Gäste darauf verzichten, gemeinsam mit dem Hund im Bett zu schlafen und stattdessen eine Transportkiste mit den gewohnten Decken und Kissen mitnehmen.

Reisen mit Hund
Urlaub mit Hund

Diese Basics gehören für einen erholsamen Urlaub in jeden Hundekoffer:

 

• Reisenäpfe für Wasser und Futter,

• das gewohnte Futter in einer luftdichten Verpackung,

• Spielzeug und Leckerlies,

• Flexi-Leine und feste Leine,

• Kotbeutel,

• Reinigungs-Set, wenn doch einmal was danebengeht,

• evtl. Maulkorb.

 

Alternativ dazu empfiehlt sich der Urlaub mit Hund im Wohnmobil, vor allen wenn Tierhalter individuell und flexibel bleiben wollen und sich nicht stetig „unter Beobachtung“ bewegen möchten.

Doch Achtung: Auch auf Campingplätzen gibt es Restriktionen für Hunde sowie bestimmte Plätze, an denen Vierbeiner nicht erlaubt sind.

 

Die Top Unterkünfte für Urlauber mit Hund - Tierhotels

 

Die optimale Ferienunterkunft bieten haustierfreundliche Hotels und Tierhotels, denn diese haben sich auf den Urlaub mit vierbeinigen Begleitern eingestellt. Hier nutzen Herrchen und Frauchen das Angebot, mit anderen Urlaubern Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Spezielle Löseplätze und komfortable Extras für die ganze Familie sorgen für ein Rundum-Wohlfühl-Paket und einen unvergesslichen Urlaub. Im Prinzip bieten sich mehrere Optionen, nach einem passenden Tierhotel zu suchen. Zum einen inserieren tierfreundliche Reiseveranstalter in den gängigen Tierfachmagazinen mit Website, Adresse und Telefonnummer. Zum anderen bieten spezialisierte Plattformen eine abgestimmte Suche auf die individuellen Bedürfnisse der ganzen Familie mit Hund.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.