Föhr mit Hund entdecken

Die herrliche Insel Föhr liegt im großartigen Nationalpark Wattenmeer und ist mit ihrem reichen Bestand an Flora und Fauna ein ideales Urlaubsziel für alle Naturliebhaber und diejenigen, die sich inmitten in einer intakten Natur erholen wollen. Auf der etwa 83 km² Insel sind nicht nur Touristen, sondern auch ihre vierbeinigen Begleiter gern gesehene Gäste.

Nordsee Urlaub mit Hund
Föhr mit Hund entdecken

Abwechslungs-reicher Urlaub für Zwei- und Vierbeiner

Mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft heißen die Inselbewohner alle Besucher willkommen, während die Insel selbst zahlreiche Attraktionen für Mensch und Tier bietet. Der größte Ort der Insel ist die schöne Hafenstadt und Nordseeheilbad Wyk. Hier findet man neben interessanten Sehenswürdigkeiten ein modernes Kurzentrum, in dem man einen erholsamen Bade- und Wellnessurlaub verbringen kann. Witsum, der kleinste Ort der Insel, begeistert seine Besucher dagegen mit einem schönen Vogelschutzgebiet und den seltenen Salzwiesenbiotopen. Hier kann man wunderbare Wanderungen oder Fahrradausflüge machen. Der herrliche Sandstrand von Nieblum zieht vor allem im Sommer viele Stammgäste an, die hier neben erfrischenden Bädern auch vielen Wassersportarten, Golf und Tennis nachgehen können.

 

Reisen mit Hund- mein liebstes Urlaubsziel

Ein erholsamer Urlaub mit Hund auf Föhr schließt natürlich ausgiebige Sonnenbäder an den schönen Stränden mit ein. Damit der vierbeinige Freund nicht zu Hause bleiben muss, gibt es auf Föhr verschiedene Hundestrände. So findet man in Wyk, Utersum und Nieblum-Goting Strandabschnitte, auf denen Hunde willkommen sind und sich ungestört Vergnügen können. Neben den Strandabschnitten 12 und 30 ist auch auf dem ehemaligen Golfplatz in der Sandstraße eine Fläche ganz für die Vierbeiner da. Ausgedehnte Spaziergänge kann man aber auch auf den zahlreichen Wegen, die die grüne Insel durchziehen, machen. Hier können Hund und Herrchen wunderbar die tolle Natur und die gesunde Luft auf Föhr genießen.

Der Großteil der Unterkünfte ist für Gäste mit Tieren geeignet und so ist es kein Problem, eine schöne Ferienwohnung für Hundebesitzer zu finden. Um unbesorgt den gemeinsamen Urlaub antreten zu können, sollte man aber auf eine Hundehaftpflicht achten. So steht einem unbesorgten Urlaub nichts mehr entgegen. Wer Problem mit seinem Hund hat, kann auf der Nachbarinsel Amrum auch die Hundeschule Amrum besuchen und sich inmitten einer wundervollen Umgebung Rat und Tipps vom Profi holen. Oft reichen wenige Stunden Training, um schwierige Angewohnheiten des Hundes schon im Urlaub zu lösen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0