Wie trainiert man das Wanderreiten mit einem Begleithund?

Wanderreiten mit Hund
CC, BY © Zoonabar

 

Auch hier spielen charakterliche Merkmale eine entscheidende Rolle:

 

  • Der Jagdtrieb darf nicht stark ausgeprägt sein und ein hohes Maß an Grundgehorsam ist entscheidend dafür, dass die Ausbildung gelingt.

  • Natürlich ist auch Rasse und die mögliche Kondition entscheidend. Um zu wissen, wie lange oder wie weit der Hund laufen kann, sollte er langsam an längere Strecken herangeführt werden. Ein Besuch beim Tierarzt, der abklärt, ob der Hund überhaupt geeignet ist, ist ebenfalls unabdingbar.

  • Grundsätzlich entspricht Wanderreiten jedoch nicht unbedingt der Mentalität des Hundes. Er hat während des Rittes kaum Gelegenheiten, Fährten aufzunehmen oder sein Revier zu markieren.

  • Bei Tieren mit hohem Bewegungsdrang kann es dem Hund jedoch sogar gut tun, weitere Strecken in einem zügigeren Tempo zurückzulegen.

  • Zu beachten ist dabei jedoch ebenfalls, dass Temperaturen über 20 Grad Celsius gesundheitsschädlich für den Hund sein können und auch die Gelenke auf längeren Strecken erheblich belastet werden.

 

Wo kann man am besten Wanderreiten?

 

Um auszuprobieren, ob Wanderreiten überhaupt den eigenen Interessen entspricht, gibt es auch innerhalb Deutschlands zahlreiche Möglichkeiten dies auszuprobieren. Wer jedoch stärkeres Fernweh hat, dem ist hier besonders der Artikel von Kristin Macher auf Expedia.de zu empfehlen, dieser behandelt gleich mehrere der internationalen Top-Reiseziele wenn es um Reiturlaube geht.

 

Die Empfehlungen Machers im Überblick

 

Welcher Pferdefan träumt nicht von einem Reiturlaub in Island?

 

Wanderreiten mit Hund
CC, BY © Mrpattersonsir

Macher empfiehlt den Reiterhof Eldhestar, der einer der größten und bekanntesten in Island ist. Wer Tölt und Pass ausprobieren möchte, erhält auf der siebentägigen Tour durch den Süden der Insel zahlreiche Möglichkeiten dazu. Beste Reisezeit ist Ende Juni bis Ende August, wobei im Juli mit einem erhöhten Touristenaufkommen gerechnet werden muss. 

 

"Rustikaler Charme statt Luxus“ gibt Macher der Reise ein Motto. Übernachtet wird in Holzhütten, Grundkenntnisse im Reitenund vor allem genügend Ausdauer sind für die teils 9-Stündigen Ausritte allerdings Voraussetzungen.

 

Westernreiten in den USA?

Wanderreiten mit Hund
CC, BY © Mhaller1979

Westernreiter zieht es in der Regel jedoch eher in die USA, der Heimat des beliebten Reitstils. „Weil sie das Reiten mit einmaligem Badespaß verbindet,zählt die Tour durch Colorado zu den schönsten USA-Routen“, urteilt Macher und stellt demzufolge eine achttägige Route am Fuße der Rocky Mountains vor.

 

 

Pferde gehören in der Mongolei einfach dazu!

 

Die Mongolei wäre ohne Pferde kaum denkbar und so empfiehlt auch Macher Pferdefreunden den Ausflug in die fremde Welt, in der Besucher „der Freiheit entgegen reiten“ können. Die Wüste Gobi bietet unendlich weite Ausblicke und eine interessante Fauna.

  • Wer nicht nur Land, sondern auch Leute kennenlernen möchte, erhält diese Gelegenheit ebenfalls: Die Begleiter sind teilweise einheimisch und gewähren einen authentischen Einblick in den mongolischen Lebensstil.

  • Ergänzt wird dieser Eindruck durch die Übernachtungen in „Zelten oder Jurten Camps einheimischer Nomadenfamilien“.

     

Der Geheimtipp schlechthin lautet: „Costa Rica“

Wanderreiten mit Hund
CC, BY © Tostie14

Dass Costa Rica zum Reiturlaub bestens geeignet ist, ist weitestgehend unbekannt. Das von der Expedia-Expertin vorgestellte Ranch-Ressort von Discovery Horseback Tours glänzt jedoch nicht nur durch zahlreiche Auszeichnungen, sondern auch ausgefallene Ausritte.

 

Von Regenwald über Hochgebirge bis hin zu Strandausflügen bleibt kein Wunsch offen. Nebenbei können Wasserfälle im Dschungel entdeckt oder Nasenbären und Affen beobachtet werden.

 

… Bei diesen Abenteuern ist sicherlich schnell vergessen, dass der eigene Vierbeiner leider zuhause bleiben musste...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.