Das Tiroler Zillertal ist ideal für den Urlaub mit Hund

Jeder Hundeliebhaber weiß, wie wichtig es ist, den Vierbeiner auch im Urlaub um sich zu haben und ihn nicht in einer Hundepension unterbringen zu müssen. Es gibt viele schöne Gegenden, wo es sich lohnt, Urlaub mit dem geliebten Vierbeiner zu verbringen. Ein besonderes Tal ist das Zillertal im österreichischen Bundesland Tirol. Das Seitental, etwa 40 Kilometer von Innsbruck entfernt ist ein breites Tal, welches den Namen vom Fluss Ziller hat. Das Zillertal ist ein ganz besonderes Wanderparadies mit leichten, mittleren und auch schwierigen Touren und beinahe überall kann der Hund mitgenommen werden.

Ein Hotel im Zillertal hat sich ganz den Gästen mit Hund gewidmet

Urlaub mit Hund in Österreich
Flick.com BY © -Ebelien-

Am Taleingang befindet sich die Region Fügen – Kaltenbach- Ried, die erste Ferienregion im Zillertal. Diese Region hat nicht nur die meisten Sonnenstunden, sondern auch ein Hotel mit besonderem Bezug zum Urlaub mit Hund. Vom Hundehotel aus kann man ausgedehnte Wanderungen auf 1.000 Kilometern bestens ausgeschilderten Wanderwegen unternehmen. Besonders beliebt sind Almwanderungen von Hütte zu Hütte und natürlich Gipfelwanderungen, welche durch Bergbahnen erleichtert werden. Nach der Wanderung kann nicht nur der Mensch sich im Wellnessbereich des Hotels erholen, sondern auch der Hund bekommt seine Wellnesseinheiten. Ein spezielles Laufband steht für den vierbeinigen Liebling ebenso zur Verfügung wie eine Hundewaschmaschine und ein großzügiger Hundebereich im Garten des Gartenhotels in Ried im Zillertal. Um die Anreise am besten und günstigsten zu organisieren, sollte man sich im Internet informieren und einfach mit Waymate verreisen. Dort bekommt man die besten Beförderungsmittel zu den günstigsten Preisen.

Wanderungen und Fahrradtouren in gesunder Natur

Das Zillertal gilt auch als Fahrrad Eldorado, 850 Kilometer Rad- und Mountainbikerouten sind beschildert und können natürlich auch in Begleitung seines Hundes bewältigt werden. Egal ob man sich für Fahrradtouren, für Wanderungen oder Spaziergänge in der frischen Bergluft entscheidet, die Region ist bei jeder Betätigung eine Wohltat für Körper und Geist. Saftige Wiesen, gesunde Wälder, rauschende Bäche, zwitschernde Vögel, röhrende Hirsche und pfeifende Murmeltiere, all das kann man im Naturparadies Zillertal erleben. Und am Abend wird beinahe in jedem Haus musiziert, kein Tal hat eine größere Dichte an Musikanten wie das Zillertal. Nicht umsonst sind so geniale Musiker wie Marc Pircher, die Ursprung Buam, Zellberg Buam oder die Schürzenjäger hier zu Hause.

Das Reisen mit Haustieren wird in der EU erleichtert

Damit das Reisen in der EU mit Hund oder Katz noch leichter wird, stimmte das EU-Parlament für neue Regelungen, welche hauptsächlich die Impfregeln betreffen. Die Tollwutbekämpfung in Europa ist sehr erfolgreich, darum wird in Zukunft der Nachweis der Tollwutimpfung per Mikrochip möglich sein. Es soll ab 2015 auch möglich sein, bis zu fünf Haustiere mit auf die Reise zu nehmen, das betrifft vor allem Schlittenhunderegatten in ganz Europa.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0