Hundefreundliche Urlaubsangebote in Südtirol - erholsam für Vier- und Zweibeiner

Mit dem Hund auf Reisen gehen ist in Südtirol kein Problem, denn die reizvolle Region im Norden Italiens ist für Hund, Frauchen und Herrchen ein ideales Urlaubsziel. Zwei- und Vierbeiner fühlen sich in der schönen Landschaft sofort wohl und viele der schönsten Wanderstrecken kann man gemeinsam bequem erobern.

Südtirol ist für Groß und Klein ideal, um neue Kraft zu schöpfen. Wälder, Wiesen und Wanderwege im UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten bieten auch Hunden hervorragende Auslaufmöglichkeiten. Hier könne sie, fernab vom Autoverkehr, nach Herzenslust tollen und toben. Denn auch der beste Freund des Menschen braucht ab und zu ein wenig Erholung. Spezielle Hundehotels heißen Vierbeiner jeder Größe herzlich willkommen. Hier sind die Möglichkeiten für angenehme Spaziergänge in nächster Umgebung ideal. Gäste mit Hund bekommen auch einen eigenen Essbereich zugewiesen, erhalten Informationen über tiergerechte Angebote in der Nähe und Wassernapf und Leckerlis stehen selbstverständlich immer zur Verfügung.

 

Die Ferienregionen in Südtirol sind auch durch ihren Wasserreichtum für Vierbeiner perfekt. Hunde lieben Wasser und fühlen sich an Gebirgsbächen oder Bergseen besonders wohl. Im Ahrntal beispielsweise ist Wasser im Überfluss vorhanden. Der Hund kann trinken, wenn der Durst hat, seine Pfoten kühlen oder einfach nur baden. Auch der Südtiroler Winter hat für Hundebesitzer einen besonderen Reiz. Winterwandern, im Schnee tollen, eine Schneeballschlacht mit dem Vierbeiner veranstalten oder durch den Tiefschnee laufen - all das macht den Tieren genauso viel Spaß wie ihren Besitzern. Und wenn Hund und Herrchen nach einem ereignisreichen Tag ins Hotel in Südtirol zurückkommen, erwarten sie hier hundefreundliche Angebote und behagliche Räumlichkeiten, die Besitzer und Tier genügend Platz bieten.

Feriengäste, die mit ihrem Hund in Südtirol Urlaub machen, sollten immer einen korrekt ausgefüllten Heimtierpass bei sich tragen. Das Tier braucht eine Tätowierung und es muss gegen Tollwut geimpft sein. Die Impfung darf maximal ein Jahr zurückblicken. So vorgesorgt steht einem hundefreundlichen Ferienaufenthalt in Südtirol nichts im Wege.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0