Sa

01

Feb

2014

Der Bayrische Wald ist perfekt für einen abwechslungsreichen Urlaub mit Hund

Immer öfter kommt es vor, dass sich Tierbesitzer während ihres Urlaubes nicht von ihrem vierbeinigen Liebling trennen möchten. Da aber Flugreisen oder weite Strecken mit dem Auto für das Tier sehr anstrengend sind, sind nahe Destinationen innerhalb Deutschlands eine begehrte Feriendestination geworden. Eine Region, die sich hervorragend auf diese neue Zielgruppe eingestellt hat, ist der Bayrische Wald.

 

Hundefreundlich Unterkünfte kombiniert mit landschaftlicher Vielfalt

Viele Anbieter touristischer Einrichtungen sind auf die neue Zielgruppe eingegangen und bieten zusätzlichen Service an. Wer sich ein Ferienhaus im Bayrischen Wald  mietet ist auf der sicheren Seite und kann ohne großen zusätzlichen Kostenaufwand sein Tier im Urlaub dabei haben. Die Umgebung in der Region lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein, von denen sich Mensch und Hund in kristallklaren Bergseen erfrischen und erholen können. Vor allem der Landkreis Straubing-Bogen, der in Ostbayern liegt, bietet viel Abwechslung. Neben dem Bayrischen Wald, der sich im Norden erstreckt, findet sich im Süden das Rottal, das mit intakter Natur und kulinarischen Schmankerln überzeugt. Wer auf historische Sehenswürdigkeiten nicht verzichten möchte, der macht einen Abstecher ins Arber Land, wo die Burgruine Weißenstein hoch über der Kreisstadt Regen thront. Sie liegt auf 750 Meter Höhe direkt auf dem berühmten Quarzfelsen, der sich durch den gesamten Bayerischen Wald erstreckt und zu abwechslungsreichen Wanderungen einlädt.

 

Lebendige Städte und bodenständige Natur gewährleistet einmalige Urlaubserlebnisse
Wer mit seinem Hund unterwegs ist, sollte die Haltevorschriften in den Städten und im freien Gelände beachten. Allerdings gilt der Bayerische Wald als ausgesprochen tierfreundlich, sodass mit keinen außerordentlichen Vorschriften zu rechnen ist. Auch was gastronomische Einrichtungen in den bekannten Städten und Landkreisen betrifft, so sind viele auf tierische Gäste besten eingestellt. Auch Spiegelau, das an der sogenannten Glasstraße liegt, lädt zu einem entspannten Urlaub mit Hund ein. Der zweithöchste Berg, die "große Rachel", ragt 1.453 Metern hoch auf und bietet ein gut markiertes Wegenetz an 300 Kilometern Wanderwege, die sämtliche Schwierigkeitsgrade aufweisen. Damit kann man mit seinem vierbeinigen Liebling vom kleinen Spaziergang bis zu einer umfassenden Tagestour viel unternehmen und sich zwischendurch in schattigen Wäldern erholen. Wer doch einmal mit einem Verkehrsmittel unterwegs sein möchte, der kann eine Fahrt mit dem umweltfreundlichen Igelbussystem unternehmen, das alle wichtigen Stationen in Spiegelau verbindet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Damit Sie stets als erstes über alle Neuigkeiten informiert sind.

Loading

Sind Hunde bei Ihnen auch willkommene Gäste? Haben Sie noch freie Kapazitäten? Dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail

Es wäre schön, wenn auch Ihr Ferienobjekt auf 4Pfoten-Urlaub vertreten wäre.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.


Ferien mit Hund
Urlaub mit Hund

Das Angebot auf 4pfoten-urlaub wird ständig erweitert.

Falls jetzt noch nicht das Richtige dabei ist, schauen Sie doch bitte demnächst mal wieder vorbei.

Copyright für die Objektseiten liegt bei den jeweiligen Gastgebern.

Copyright für die Fotos und Texte bei den Bundesländern und Urlaubsregionen, bei den angegebenen Fotografen bzw. Textquellen.

Copyright bei allen anderen Seiten und Fotos liegt bei Sylvia Hain.

Keine Gewähr für den Inhalt der verschiedenen Texte.